Kartoffel-Zucchinirösti mit Quark

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kartoffel-Zucchinirösti mit Quark
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
503
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien503 kcal(24 %)
Protein22 g(22 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate70 g(47 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K37,1 μg(62 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin10,2 mg(85 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure119 μg(40 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin17,9 μg(40 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C84 mg(88 %)
Kalium1.704 mg(43 %)
Calcium154 mg(15 %)
Magnesium110 mg(37 %)
Eisen5,2 mg(35 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren6,7 g
Harnsäure86 mg
Cholesterin188 mg
Zucker gesamt7 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ½ kg
festkochende Kartoffeln
3
4 EL
1
1 Bund
250 g
50 g
Salz Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Kartoffelsaure SahneSchnittlauchEiZucchiniSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln schälen, waschen und auf der Haushaltsreibe grob raffeln. Zucchini waschen, Enden abschneiden und ebenfalls grob raffeln. Kartoffelmasse in einem Küchentuch gut ausdrücken und mit Salz, Semmelbrösel, Eiern und den Zucchini gut mischen. Öl in einer Pfanne erhitzen und mit einem Esslöffel Teig in die Pfanne geben, zu Puffern drücken und auf beiden Seiten knusprig braten. Warm stellen.
2.
Quark mit Creme fraiche verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch in Röllchen schneiden, unterrühren. Quark zu den Puffern servieren.