Kalorienarm überbacken

Kartoffelgratin mit Lauch

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kartoffelgratin mit Lauch

Kartoffelgratin mit Lauch - Perfektes Leftover-Rezept mit würzigem Käse und cremiger Sauce

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
655
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das würzige Gratin wärmt von innen und macht rundum glücklich. Und nicht nur das: Während die Kartoffeln für ausreichende Sättigung sorgen, kommen die ätherischen Öle des Lauchs und der Frühlingszwiebeln richtig zur Geltung. Sie geben der Darmflora Kraft, was für gute Abwehrkräfte durchaus wichtig ist. Lauch wirkt außerdem harntreibend, unterstützt die Nierenfunktion und liefert immunstärkendes Vitamin C.

Um zu vermeiden, dass die Kartoffelscheiben nach dem Backen noch nicht ganz gar sind, sollten sie möglichst fein gehobelt werden. Eine weitere Möglichkeit: Kochen Sie die Kartoffeln vor, beispielsweise am Vortag. So können Sie sichergehen, dass das Gratin die richtige Konsistenz bekommt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien655 kcal(31 %)
Protein21 g(21 %)
Fett43 g(37 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Kalorien660 kcal(31 %)
Protein20 g(20 %)
Fett43 g(37 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K67,5 μg(113 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin8,2 mg(68 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure190 μg(63 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin13,7 μg(30 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C69 mg(73 %)
Kalium1.340 mg(34 %)
Calcium564 mg(56 %)
Magnesium86,7 mg(29 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod33,4 μg(17 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren27 g
Harnsäure128 mg
Cholesterin221 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
festkochende Kartoffeln
1 Bund
2 Stangen
1
4 EL
150 g
100 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
200 ml
2
Pfeffer aus der Mühte
100 g
Gruyère-Käse (1 Stück)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln und den Lauch waschen und jeweils das Weiße und Hellgrüne in dünne Ringe schneiden. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. 2 EL Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebel, den Lauch und den Knoblauch andünsten. 1/2 Tasse Wasser zugießen und bei kleiner Hitze zugedeckt 5 Minuten dünsten.

2.

Die Crème fraîche mit der Sahne, der Milch und den Eiern verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Käse fein reiben. Die Kartoffelscheiben im Wechsel mit der Zwiebel-Lauch-Mischung und etwas geriebenem Käse in eine bei Bedarf gefettete Auflaufform schichten, dabei jede Schicht mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat bestreuen. Den übrigen Käse und die Butter in Flöckchen auf das Gratin verteilen und die Eier-Sahne darüber gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 30–35 Minuten backen.