Veganer Sattmacher

Kichererbsen-Tomatensuppe

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kichererbsen-Tomatensuppe

Kichererbsen-Tomatensuppe - Vegane, herzerwärmende Lieblingssuppe, die immer gut ankommt.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
292
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kichererbsen bescheren dieser Suppe pflanzliches Eiweiß, was insbesondere für vegan lebende Menschen von Bedeutung ist. Die Hülsenfrüchte liefern außerdem nerven- und muskelunterstützendes Magnesium und verdauungsfördernde Ballaststoffe.

Für die Vegetarier und die "Alles-Esser" unter uns kann die Suppe noch mit zerbröckeltem Fetakäse verfeinert werden. Das erhöht die Wertigkeit des Gesamtproteins der Suppe für den Körper.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien292 kcal(14 %)
Protein13 g(13 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,6 g(32 %)
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K40,5 μg(68 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,6 mg(38 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure59 μg(20 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin9,6 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium658 mg(16 %)
Calcium110 mg(11 %)
Magnesium88 mg(29 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure226 mg
Cholesterin0 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,7 mg(56 %)
Vitamin K57,2 μg(95 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,1 mg(51 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure102 μg(34 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin10 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C61 mg(64 %)
Kalium849 mg(21 %)
Calcium124 mg(12 %)
Magnesium104 mg(35 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure230 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
3 EL
1
rote Zwiebel
2
2 TL
1 TL
800 g
Dosentomaten (Pelati)
2
50 g
rote Linsen
1
2 Gläser
Kichererbsen (420 g Abtropfgewicht)
600 ml
2 EL
gehackte Petersilie
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Möhren waschen, schälen, längs vierteln und in Stücke schneiden. Tomaten abtropfen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel, Knoblauch, Kreuzkümmel und Currypulver im heißen Öl 5 Minuten dünsten.

2.

Tomaten, Möhren und Linsen hinzufügen und weitere 5 Minuten mitbraten. Orangenschale und -saft nach Geschmack dazugeben und mit Wasser ablöschen. Zum sieden bringen und zugedeckt bei kleiner Hitze 30 Minuten köcheln bis die Möhren weich sind.

3.

Die Kichererbsen abtropfen und in die Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze kurz aufkochen, mit Petersilie garnieren und heiß servieren.

 
Das Rezept ist super lecker, vor allem das mit der Orange.
Bild des Benutzers Nazli Akbulut Baris
Ich habe es einfach ohne Orangen gekocht und stattdessen ein wenig Joghurt mit limettensaft dazu serviert es war köstlich. Danke sehr.
 
Ich weiß ja, dass Geschmäcker durchaus verschieden sein können, aber der Abrieb einer ganzen Orangen ist mir hier definitiv zu viel es Guten. Die anderem Aromen wie Curry, Kreuzkümmel werden hiervon einfach "erschlagen" und übertüncht und haben gar keine Chance zu Geltung zu kommen. Auch meine Gäste waren derselben Meinung. Des Weiteren wird in den Zutaten auch der Saft der Orange erwähnt, welcher Jedoch in der Zubereitung Überhaupt nicht mehr erwähnt wird und offensichtlich keine Verwendung findet!?!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Raquel, schade, dass Ihnen das Gericht nicht so gut geschmeckt hat. Wir haben den Zubereitungstext ein wenig überarbeitet, die Änderungen werden in Kürze zu sehen sein. Viele Grüße von EAT SMARTER!