Gesundes Grundrezept

Vegane Tomatensuppe

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Vegane Tomatensuppe

Vegane Tomatensuppe - Besticht durch würzigen Rosmarin

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
124
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Bei dieser smarten Tomatensuppe haben wir das Topping optimiert. Anstelle von Sahne mit zum Teil ungünstigen Fettsäuren haben wir den Suppenklassiker mit gebratenen Tomaten und Rosmarin verfeinert.

Mit der veganen Tomatensuppe wird das Immunsystem mehrfach unterstützt: Ätherische Senföle aus Sellerie bekämpfen Krankheitserreger und das Vitamin C aus Tomaten macht uns rundum fit. Daneben schützt das in den Tomaten enthaltene Lycopin unsere Körperzellen vor der Schädigung durch freie Radikale.

Für etwas Crunch bestreuen Sie die fertige Suppe mit einigen grob gehackten Walnusskernen – die liefern ganz nebenbei auch noch gesunde Omega-3-Fettsäuren. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien124 kcal(6 %)
Protein4 g(4 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K30,7 μg(51 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure105 μg(35 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin11,7 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium867 mg(22 %)
Calcium61 mg(6 %)
Magnesium39 mg(13 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren0,9 g
Harnsäure50 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
1
rote Zwiebel
2
1
100 g
2 EL
2 EL
600 ml
1 TL
edelsüßes Paprikapulver
4 Zweige
3 Zweige
120 g
1 ½ TL
2 EL
weißer Balsamessig
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sieb, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und klein würfeln. Kerne durch ein Sieb streichen und Tomatensaft dabei auffangen.

2.

Zwiebel, Knoblauch, Möhre und Sellerie schälen und klein würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Alles darin 1–2 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Tomatenmark unterrühren und kurz mitbraten, dann mit Tomatensaft ablöschen. Tomaten, Gemüsebrühe und Paprikapulver zufügen.

3.

Kräuter waschen, trocken schütteln und bis auf 1 Rosmarinzweig zur Suppe geben. Alles unter gelegentlichem Rühren etwa 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

4.

Inzwischen Nadeln vom restlichen Rosmarinzweig zupfen. Kirschtomaten waschen, trocken tupfen, die Hälfte davon halbieren. In einer Pfanne restliches Öl erhitzen. Alle Tomaten darin kurz anbraten, mit 1 TL Zucker bestreuen und leicht karamellisieren. Mit Salz, Pfeffer und der Hälfte der Rosmarinnadeln würzen und beiseitestellen.

5.

Kräuter aus der Suppe entfernen. Suppe fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Nochmals kurz aufkochen und mit restlichem Zucker, Essig, Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

6.

Tomatensuppe in Schalen füllen und gebratene Tomaten und restliche Rosmarinnadeln daraufgeben.