Low Carb und Eiweißreich

Krebssalat mit Knoblauch

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Krebssalat mit Knoblauch

Krebssalat mit Knoblauch - Mit wenigen Zutaten zum köstlichen Salat!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
167
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Krebsfleisch ist reich an Proteinen und hat dabei keine Kohlenhydrate. Eine perfekte Kombination für eine Low-Carb-Ernährung. Zudem punktet es mit herzgesunden Omega-3-Fettsäuren. Sowohl Eicosapentaensäure als auch Docosahexaensäure sind enthalten, welche nachweislich das Risiko für einen Herzinfarkt senken.

Passend zu dem Krebssalat mit Knoblauch ist ein Röstbrot mit Basilikum-Bohnen-Creme. Jedoch ist dann das Gericht nicht mehr Low Carb. Hierfür empfehlen wir unser kerniges Eiweißbrot als Beilage.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien167 kcal(8 %)
Protein19 g(19 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Kalorien167 kcal(8 %)
Protein19 g(19 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K4,3 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin6,6 mg(55 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure10 μg(3 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin0,7 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium306 mg(8 %)
Calcium95 mg(10 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod130 μg(65 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure148 mg
Cholesterin138 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
5 Knoblauchzehen
2 Chilischoten
400 g gekochtes Krebsfleisch Dose oder vakuumverpackt
Salz
Pfeffer
3 EL Olivenöl
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 beschichtete Pfanne, 4 Förmchen

Zubereitungsschritte

1.

Knoblauch schälen. 2 Zehen fein hacken und 3 Zehen in Scheiben schneiden. Chilischoten waschen, halbieren, entkernen und fein hacken. Krebsfleisch abtropfen lassen, mit Küchenpapier trocken tupfen, fein hacken, salzen, pfeffern und mit Chili, 2 EL Öl und gehacktem Knoblauch mischen.

2.

In Portionsförmchen geben, etwas einpressen und 1 Stunde ruhen lassen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauchscheiben darin knusprig braten. Krebssalat aus den Förmchen stürzen und mit den Knoblauchscheiben bestreut servieren.