Vegan backen

Kürbiskekse

4.764705
Durchschnitt: 4.8 (17 Bewertungen)
(17 Bewertungen)
Kürbiskekse

Kürbiskekse - Softe Cookies mit herbstlicher Würze. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 22 min
Fertig
Kalorien:
155
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der pürierte Kürbis in den Keksen liefert eine Menge Pflanzenfarbstoffe, die Schutz vor Zellschädigungen bieten. Vitamin A stärkt die Sehkraft und sorgt für eine schöne Haut. Gehackte Zartbitterschokolade setzt den Kürbiskeksen geschmacklich eine Krone auf – die in der Schokolade enthaltenen Flavonoide unterstützen zudem die Herzgesundheit.

Wenn Ihnen der Vollrohrzucker in den Kürbiskeksen etwas zu exotisch ist, können Sie auch auf eine andere Zuckervariante zurückgreifen. 

1 Keks enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien155 kcal(7 %)
Protein3 g(3 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker7,4 g(30 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K1,2 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,2 mg(2 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure8 μg(3 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin0,5 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium129 mg(3 %)
Calcium19 mg(2 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren5,2 g
Harnsäure4 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt9,1 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Beeke Hedder

Zutaten

für
12
Zutaten
50 g vegane Zartbitterschokolade
60 g Kokosöl
80 g Vollrohrzucker
220 g Dinkelmehl Type 1050
1 TL Backpulver
½ TL Zimt
1 Msp. gemahlener Kardamom
1 Msp. gemahlene Muskatnuss
1 Prise Salz
120 g Kürbispüree
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech

Zubereitungsschritte

1.

Schokolade hacken und beiseitestellen. Kokosöl mit dem Vollrohrzucker verrühren.

2.

Mehl und Backpulver zugeben, Gewürze und 1 Prise Salz hineingeben. Alles gut verrühren, dann Kürbispüree unterrühren. Zuletzt die gehackte Schokolade unterheben.

3.

Jeweils 1 EL vom Teig abstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und etwas andrücken.

4.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) für 10–12 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

 
Anstatt Kokosblütenzucker, habe ich ganz normalen Weisszucker gegeben. Es ist nicht saftig, aber es geht.
 
Endlich weiß ich, was ich mit dem ganzen Kürbis machen kann! Superlecker, die du kunkle Schokolade gibt dem Ganzen das gewisse Etwas. Würde beim nächsten Mal aber eher einen halben statt eines ganzen EL Teig aufs Blech hauen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite