Reich an Omega-3-Fettsäuren

Lachs mit Zitronensauce

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Lachs mit Zitronensauce

Lachs mit Zitronensauce - Zartes Filet trifft auf leichte Sauce

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
463
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Brainfood in seiner höchsten Form ist der zarte Lachs, denn seine reichlich enthaltenen Omega-3-Fettsäuren verbessern die Konzentrationsfähigkeit und das Gedächtnis. Zudem bieten diese essentiellen Fettsäuren Schutz vor Gefäßverengungen und einem zu hohen Cholesterinspiegel.

Zu diesem Gericht passt ein frischer Blattsalat und Ofenkartoffeln. Wer sich low carb ernährt, kann zu Lachs und Sauce etwas Spinat kochen oder Pfannengemüse zubereiten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien463 kcal(22 %)
Protein27,2 g(28 %)
Fett35,7 g(31 %)
Kohlenhydrate7,9 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Kalorien461 kcal(22 %)
Protein27 g(28 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D4,8 μg(24 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin16,7 mg(139 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure77,1 μg(26 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,7 μg(2 %)
Vitamin B₁₂4,9 μg(163 %)
Vitamin C12,1 mg(13 %)
Kalium661,6 mg(17 %)
Calcium51,6 mg(5 %)
Magnesium43,3 mg(14 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod12,5 μg(6 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren15,5 g
Harnsäure12,6 mg
Cholesterin123,3 mg

Zutaten

für
2
Zutaten
2 Lachsfilets mit Haut, á ca. 200 g
1 Bio-Zitrone (Saft)
1 TL Butter
Salz
Pfeffer
1 Schalotte
1 EL Olivenöl
2 TL Weizen-Vollkornmehl
125 ml Gemüsebrühe
100 g Crème fraîche
Produktempfehlung

Zur Zubereitung des Gerichts empfehlen wir die hochwertige Alu-Guss-Pfanne von AMT Gastroguss mit einem Durchmesser von 28cm. Die Bratpfanne hat einen abnehmbaren Stil und ist bis 240°C hitzebtändig. Sie ist für alle Gas-, Glaskeramik- und Elektroherde geeignet. „Die beste Pfanne der Welt“, sagt der VKD, der größte Kochverband Deutschlands. Zu finden ist sie bei unserem Partner Amazon.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Zitrone heiß abwaschen und trocknen. Etwas Zitronenschale abreiben. Den Saft auspressen und beiseite stellen. Für die Sauce Schalotte schälen, sehr fein hacken und in einem Topf im heißen Olivenöl glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben und noch kurz weiter braten. Die Hälfte des Zitronensaftes und Brühe aufgießen, mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen und ca. 5 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen, bis die Sauce schön sämig ist.

2.

Zum Schluss Creme fraiche einrühren und erhitzen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Vom Lachsfilet bei Bedarf die Gräten entfernen, mit etwas Zitronensaft beträufeln, salzen und die Hautseite gut mit grobem Pfeffer bestreuen, diesen etwas andrücken.

4.

Die Lachsfilets in heißer Butter von beiden Seiten je ca. 2 Min. kräftig anbraten.

5.

Lachs mit der Sauce auf Tellern anrichten und nach Belieben mit Zitronenhälften und etwas Blattsalat garnieren.

 
Also mir war die Sauce viel viel zu sauer. Ich habe noch versucht, der Sauce die Säure zu nehmen, allerdings hat der Saft die anderen Geschmäcker übertüncht. Vielleicht eher Saft einer 1/2 Zitrone oder sogar nur 1 Löffel davon?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Herr Döhring! Schade, dass Ihnen die Sauce nicht geschmeckt hat. Probieren Sie beim nächsten Mal erst einmal eine kleinere Menge Zitronensaft und tasten Sie sich nach und nach ran. Viele Grüße von EAT SMARTER!