Smarte Energiebombe

Lauwarmer Nudel-Gurken-Salat

mit gebratenen Garnelen
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Lauwarmer Nudel-Gurken-Salat

Lauwarmer Nudel-Gurken-Salat - Unkomplizierter Sattmachersalat – und der bunte Gemüsemix sorgt für Frische

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
524
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

In diesem bunten Nudelsalat steckt eine ausgesprochen üppige Nährstoffpalette. Bei Mineralstoffen/Spurenelementen stechen Kalium, Magnesium und Jod hervor, bei Vitaminen die beiden "Zellschützer" C und E. Ballaststoffe aus Gemüse und Eiweiß aus den Garnelen garantieren ein langes Sättigungsgefühl.

Besonders aromatisch schmecken Kirschtomaten oder kleine Datteltomaten. Und statt roter Paprika eignet sich ebenso gut eine gelbe Schote.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien524 kcal(25 %)
Protein27 g(28 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate67 g(45 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E6,2 mg(52 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin8,8 mg(73 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure71 μg(24 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C76 mg(80 %)
Kalium6,9 mg(0 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium96 mg(32 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod102 μg(51 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure117 mg
Cholesterin114 mg
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E9,4 mg(78 %)
Vitamin K27,9 μg(47 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin13,5 mg(113 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure104 μg(35 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin7 μg(16 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C80 mg(84 %)
Kalium905 mg(23 %)
Calcium192 mg(19 %)
Magnesium170 mg(57 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod140 μg(70 %)
Zink4,9 mg(61 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure291 mg
Cholesterin203 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
rote Paprikaschote (1 rote Paprikaschote)
160 g
Tomaten (2 Tomaten)
400 g
kleine Salatgurke (oder 1 Stück Gurke; 1 kleine Salatgurke)
1
rote Zwiebel
6 Stiele
3 EL
weißer Balsamessig
1 Prise
5 EL
350 g
kurze Nudeln (z.B. Penne)
12
Garnelen (küchenfertig, ohne Kopf und Schale)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalatgurkeNudelPaprikaschoteTomateOlivenölDill
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Teelöffel, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 große Schüssel, 1 Schneebesen, 1 Salatbesteck, 1 großer Topf, 1 große beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Sieb, 1 Messbecher, 1 Schüssel

Zubereitungsschritte

1.
Lauwarmer Nudel-Gurken-Salat Zubereitung Schritt 1

Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und fein würfeln.

2.
Lauwarmer Nudel-Gurken-Salat Zubereitung Schritt 2

Tomaten waschen, die Stielansätze keilförmig herausschneiden und das Fruchtfleisch ebenfalls fein würfeln.

3.
Lauwarmer Nudel-Gurken-Salat Zubereitung Schritt 3

Gurke gründlich waschen, trockenreiben und längs halbieren. Mit einem Teelöffel die Kerne herauslösen und die Gurke schräg in etwa 1 cm breite Scheiben schneiden.

4.
Lauwarmer Nudel-Gurken-Salat Zubereitung Schritt 4

Für die Nudeln reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Zwiebel schälen, längs halbieren und in feine Streifen schneiden. Dill waschen, trockenschütteln, die Spitzen abzupfen und grob hacken.

5.
Lauwarmer Nudel-Gurken-Salat Zubereitung Schritt 5

Balsamessig mit Salz, Pfeffer, Zucker und 3 EL Olivenöl in einer großen Schüssel verquirlen. Paprika, Tomaten, Gurke und Zwiebel untermischen.

6.
Lauwarmer Nudel-Gurken-Salat Zubereitung Schritt 6

Die Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

7.
Lauwarmer Nudel-Gurken-Salat Zubereitung Schritt 7

Inzwischen Garnelen kalt abspülen und trockentupfen. Das restliche Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Garnelen darin unter Wenden bei starker Hitze 3-4 Minuten braten.

8.
Lauwarmer Nudel-Gurken-Salat Zubereitung Schritt 8

Pasta abgießen, dabei 100 ml Nudelwasser in einer Schüssel auffangen. Pasta und Kochwasser unter den Salat mischen. Dill unterheben, salzen und pfeffern. Mit den Garnelen anrichten und servieren.

 
Mein Tipp - die Garnelen zum Anbraten mit Salz, Pfeffer, Curry und etwas Chillipulver würzen. Bringt etwas mehr Pepp in die Sache.
 
hört sich lecker an. Frage: Was könnte man alternative statt der Garnelen nehmen? Mein Mann isst die nicht. Vielen Dank im Vorraus. EAT SMARTER sagt: Dieser Salat ist sehr wandlungsfähig. Nehmen Sie z.B. geräuchertes Forellenfilet oder servieren Sie pro Person ein kleines Schnitzel dazu. Auch gebratene Putenbruststreifen passen hinein oder kross gebratene Schinkenwürfel.
 
Oh super, der wäre genau recht, denn in der Hallertau wird es heute wieder ein heißer Sommertag. Leider habe ich keine Garnelen im Haus.
 
Eine richtig leckere Variante von Nudelsalat im Sommer sehr schön frisch!Perfekt!Lecker
 
Sehr lecker und einfach zum nachkochen.Da ich kein Dill mag habe ich den einfach weggelassen und statt dessen etwas Petersilie drübergestreut.
 
Ein sehr leckerer, knackiger Nudelsalat - tolle Alternative zu meinem Standardding! Kalt fand ich ihn jedoch leckerer als lauwarm. Mit gelber Paprika wird der Salat so richtig schön bunt und ist nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch ein Genuss. Die Garnelen brauch ich nicht unbedingt, aber sind natürlich lecker :)