Klassiker mal anders

Luftige Kartoffelsuppe zu Weihnachten

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Luftige Kartoffelsuppe zu Weihnachten

Luftige Kartoffelsuppe zu Weihnachten - ein winterlicher Hochgenuss, der die Geschmacksknospen verwöhnt und dazu noch ein echter Hingucker ist

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
263
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kartoffeln und Lauch liefern reichlich Kalium, das die Muskelfunktion unterstützt, den Blutdruck aufrechterhält und das Zellwachstum reguliert. Der Forellenkaviar ist zudem reich an hochwertigem Eiweiß und liefert viele wichtige Omega-3-Fettsäuren, die zum Beispiel das Herz schützen.

Der Forellenkaviar sollte stets frisch verzehrt werden, denn bei mehr als vier Grad Celcius verdirbt der Fischrogen binnen weniger Stunden und sollte deshalb nur kurz im Kühlschrank an kältester Stelle auf der Glasplatte über dem Gemüsefach gelagert werden. Außerdem ist von einem zu hohen Konsum abzuraten – Kaviar hat hohe Salz- und Puringehalte, die sich bei übermäßigem Verzehr nachteilig auf die Gesundheit auswirken können. Den Kaviar-Genuss also stets in Maßen halten, das schont nicht nur den Geldbeutel!

Wer das Gericht vegetarisch gestalten möchte, kann anstelle des Kaviars in Salzwasser gegarte Tapioka-Perlen als Topping für die Toaststerne verwenden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien263 kcal(13 %)
Protein7 g(7 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K37,4 μg(62 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,7 mg(23 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin2,3 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium556 mg(14 %)
Calcium91 mg(9 %)
Magnesium32 mg(11 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren9 g
Harnsäure65 mg
Cholesterin55 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K54,3 μg(91 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure99 μg(33 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin3,3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium676 mg(17 %)
Calcium95 mg(10 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren8,2 g
Harnsäure80 mg
Cholesterin52 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
250 g
Lauch (1 Stange)
700 ml
150 g
2 EL
2 Scheiben
4 TL
12 Stiele
Schnittlauch zum Garnieren
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Stabmixer, 1 Toaster, 1 sternförmige Ausstechform

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln schälen, waschen und klein schneiden. Lauch putzen, waschen und ebenfalls klein schneiden.

2.

Kartoffeln und Lauch in einen Topf geben und in Gemüsebrühe bei mittlerer Hitze 15 Minuten weich kochen, anschließend mit dem Stabmixer fein pürieren. Crème fraîche untermischen und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

3.

In der Zwischenzeit Sahne aufschlagen. Toastbrot toasten, kleine Sterne ausstechen und je ½ TL Forellenkaviar darauf geben. Suppe mit dem Stabmixer schaumig mixen und geschlagene Sahne unterheben.

4.

Schnittlauch waschen. Kartoffelschaumsuppe in Teller füllen, die Toaststerne darauf setzen und mit den Schnittlauchstielen garniert servieren.