Deutscher Klassiker

Maultaschen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Maultaschen

Maultaschen - Schwäbischer Klassiker!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
575
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Klassische Maultaschen werden mit Weißmehl zubereitet, daher haben wir uns bei diesem original Rezept für das Mehl entschieden, auch wenn es nicht das gesündeste Mehl ist. Denn es lässt den Blutzuckerspiegel schnell steigen und auch wieder fallen. 

In der Füllung ist Spinat enthalten, welcher uns mit Eisen für eine normale Blutbildung versorgt. 

Müssen es nicht unbedingt die original Maultaschen sein, dann probieren Sie doch mal unsere smarte Variante mit Dinkelmehl oder vegetarische Maultaschen mit einer Ricotta-Spinat-Füllung

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien575 kcal(27 %)
Protein24 g(24 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate58 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Vitamin A1,8 mg(225 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K397,5 μg(663 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,7 mg(64 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure195 μg(65 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin22,9 μg(51 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C53 mg(56 %)
Kalium1.090 mg(27 %)
Calcium187 mg(19 %)
Magnesium98 mg(33 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren10,4 g
Harnsäure142 mg
Cholesterin209 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
Mehl + Mehl zum Bearbeiten
3
1 EL
1
altbackenes Brötchen
60 ml
1
1 EL
400 g
250 g
2
1 l
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Handmixer, 1 Schüssel, 1 Nudelholz, 1 Teigrädchen, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Mehl in eine Schüssel sieben. 2 Eier, 1 TL Salz und Öl hineingeben. Mit den Knethkaken des Handrührgeräts zu einem festen, geschmeidigen Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt etwa 20 Minuten ruhen lassen.

2.

Währenddessen für die Füllung Brötchen in lauwarmen Milch einweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin glasig andünsten. Spinat verlesen, putzen, waschen, kurz in kochendem Salzwasser kochen (blanchieren), abschrecken, ausdrücken und fein hacken. Brötchen ausdrücken und zusammen mit Spinat, Zwiebel, Brät und restlichem Ei in eine Schüssel geben und gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzig abschmecken.

3.

Nudelteig halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig dünn ausrollen. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen von der Füllung auf eine Teighälfte setzen. Zweite Teighälfte darüber klappen, Zwischenräume fest andrücken und mti einem Teigrädchen Quadrate ausschneiden.

4.

Wenn alle Maultaschen fertig geformt sind, in kochendes Salzwasser geben und etwa 8 Minuten gar ziehen lassen.

5.

Möhren schälen, klein würfeln und mit der Fleischbrühe aufkochen lassen, mit Salz abschmecken. Abgetropften Maultaschen auf Suppenschüsseln oder -teller verteilen, heiße Brühe darüber geben und servieren.