EatSmarter Exklusiv-Rezept

Mildes Fischcurry

in der Kokosnuss serviert
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Mildes Fischcurry

Mildes Fischcurry - Nicht nur optisch reizvoll: frischer Meeresgenuss in knackiger Schale

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
517
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die appetitlich gefüllten Kokosnussschalen enthalten jeweils knapp ein Drittel des täglichen Jodbedarfs. In der Nuss selbst steckt reichlich Kalium. Der Mineralstoff ist wichtig für den Wasserhaushalt, der über die Nieren gesteuert wird, und für die normale Muskelerregung. Größte Bedeutung hat er außerdem für die nichtmedikamentöse Regulation des Blutdrucks.

Nach Belieben eine Handvoll Möhrenstifte zusammen mit Kartoffeln und Mais dazugeben. Sie liefern eine zusätzliche Portion Beta-Carotin für gutes Sehen im Dunkeln.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien517 kcal(25 %)
Protein35 g(36 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin11,2 mg(93 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure80 μg(27 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin10,2 μg(23 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium1.214 mg(30 %)
Calcium85 mg(9 %)
Magnesium150 mg(50 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod68 μg(34 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren10,2 g
Harnsäure223 mg
Cholesterin120 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelTomateMaiskölbchenCashewkernÖlKoriander

Zutaten

für
4
Zutaten
2
frische Kokosnüsse
1 Bund
3 EL
500 g
Steinbeißerfilet oder anderer fester weißer Fisch
400 g
festkochende Kartoffeln
250 g
320 g
Tomaten (4 Tomaten)
1
2 TL
400 ml
300 ml
3 EL
4 EL
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

2 Schüsseln, 1 kleine Schüssel, 1 Wok, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 Sieb, 1 Stabmixer, 1 Korkenzieher, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

1.
Mildes Fischcurry Zubereitung Schritt 1

Kokosnüsse auf die Arbeitsplatte stellen, sodass die Seite, auf der die drei Einbuchtungen sind, nach oben zeigt. In zwei der Einbuchtungen mit einem Korkenzieher Löcher bohren.

2.
Mildes Fischcurry Zubereitung Schritt 2

Den Saft durch ein Sieb aus den Kokosnüssen gießen, 100 ml abmessen und beiseitestellen.

3.
Mildes Fischcurry Zubereitung Schritt 3

Kokosnüsse in der Mitte zur Hälfte durchsägen, anschließend mit einem Hammer vorsichtig aufklopfen, um zwei gleich große Hälften zu erhalten. Kokosnüsse ausspülen und bis zur weiteren Verwendung beiseitestellen.

4.
Mildes Fischcurry Zubereitung Schritt 4

Koriander waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen, fein hacken und mit 1-2 EL Öl mischen. Fisch waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und in 3 cm große Würfel schneiden. In eine Schüssel geben und mit dem Korianderöl mischen. 20 Minuten ziehen lassen.

5.
Mildes Fischcurry Zubereitung Schritt 5

Inzwischen Kartoffeln waschen, schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Maiskolben quer halbieren. Tomaten waschen und vierteln, Stielansätze entfernen. Tomaten entkernen. Limette halbieren und auspressen.

6.
Mildes Fischcurry Zubereitung Schritt 6

Restliches Öl in einem Topf oder Wok erhitzen. Currypaste darin 1 Minute unter Rühren andünsten und mit dem beiseitegestellten Kokossaft, der Kokosmilch sowie dem Fischfond auffüllen.

7.
Mildes Fischcurry Zubereitung Schritt 7

Kartoffeln und Mais dazugeben und bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen. Tomaten dazugeben und weitere 3 Minuten kochen.

8.
Mildes Fischcurry Zubereitung Schritt 8

Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Fischsauce und 2 EL Limettensaft würzen.

9.
Mildes Fischcurry Zubereitung Schritt 9

Die Fischwürfel in die Sauce geben und zugedeckt bei kleiner Hitze 3-4 Minuten köcheln lassen. Cashewkerne hacken. Curry in die Kokosnusshälften füllen und mit Cashewkernen bestreut servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Kokosnuss mühelos anbohren
Wie Sie Korianderblätter mühelos hacken
Wie Sie eine Limette optimal abreiben und auspressen
Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Wie Sie Cashewkerne mühelos hacken
 
Sehr lecker und auch einfach nachzukochen. Habe bei Schritt 6 noch etwas frischen Ingwer dazu gegeben, was das ganze etwas abrundet. Durch 800 ml Flüssigkeitszugabe (100 ml Kokosnusssaft, 400 ml Kokosmilch + Fischfond) wird das Curry allerdings etwas flüssig. Aber kein Problem, wenn es z.B. Reis als Beilage gibt. Oder am nächsten Tag das Übriggebliebene als Suppe verwendet wird.
 
Ihr habt mit diesem Rezept ein ganz wichtiges Geschäfstessen gerettet, bei dem ich mit dem erlesenen optischen Auftritt super punkten konnte. Danke!