Mit Äpfeln gefüllte Pfannkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Mit Äpfeln gefüllte Pfannkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
2
100 g
250 ml
3
süße Äpfel (z. B. Golden Delicious)
40 ml
½ EL
250 ml
400 g
Vanilleeis (aus dem TK-Regal)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchCidreEiZuckerApfelButter

Zubereitungsschritte

1.
Eier, 40 g Zucker und Mehl mit einem Schneebesen cremig rühren. 15 g Butter zerlassen. Nach und nach die Milch und die Butter dazurühren. Den Teig 1 Std. ruhen lassen.
2.
Äpfel waschen und schälen (Schale beiseite legen). Äpfel halbieren, entkernen, vierteln und in kleine Würfel schneiden. 40 g Butter in einer Pfanne erhitzen und die Apfelwürfel darin bissfest dünsten. 40 g Puderzucker darüber streuen und mit Calvados löschen. Kurz umrühren und vom Herd ziehen.
3.
Für die Cidresauce 30 g Butter erhitzen, die Apfelschalen hineingeben und mit der Speisestärke und dem Zucker bestreuen. Unter Rühren dünsten, dann mit Cidre löschen. Bei mittlerer Hitze unter Rühren weiter köcheln, bis die Sauce etwas eingedickt ist, dann durch ein Sieb streichen und warm stellen.
4.
In einer kleinen antihaft beschichteten Pfanne jeweils etwa 15 g Butter erhitzen und aus dem Teig viele kleine Crepes ausbacken. Von beiden Seiten goldbraun backen. Die fertigen Crepes aufeinander schichten und warm stellen. Die Crepes mit den Apfelwürfeln füllen und 2 mal zusammenfalten. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die zusammengefalteten und gefüllten Crepes darauf legen. Mit reichlich Puderzucker bestreuen und im heißen Backofen (250°C) 2-3 Min. backen. Die fertigen Crepes in kleinen Tellern mit Vanilleeiskugeln (Eisportionierer) anrichten und mit der Cidresauce beträufelt sofort servieren.