Seelenwärmer

Nudelsuppe aus dem Ofen

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Nudelsuppe aus dem Ofen

Nudelsuppe aus dem Ofen - Heiß aus dem Ofen direkt auf die Löffel - Perfekt für die kalte Jahreszeit!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
646
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Weißkohl stärkt durch reichlich Vitamin C und Zink das Immunsystem und die Abwehrkräfte, ideal dass er in der "Erkältungszeit", die von September bis März ist, Saison hat. Betacarotin aus den Möhren wird im Körper zu Vitamin A umgewandelt, welches wichtig für die Sehkraft ist und für eine schöne Haut sorgt. 

Möchten Sie die Suppe vegetarisch zubereiten, können Sie die Hühnerbrühe durch Gemüsebrühe ersetzen. Anstelle der Hackfleichbällchen bereiten Sie aus 150 Gramm Magerquark, einem Ei, 70 Gramm Dinkelgrieß, 40 Gramm geriebenem Parmesan und 40 Gramm Tomatenmark Grießnocken zu. Im Sommer schmeckt der Eintopf auch mit Spitzkohl, Fenchel und Paprika. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien646 kcal(31 %)
Protein47 g(48 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,6 g(35 %)
Vitamin A1,6 mg(200 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K127,2 μg(212 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin13,7 mg(114 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure150,8 μg(50 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin11,6 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C51,6 mg(54 %)
Kalium946,9 mg(24 %)
Calcium142,9 mg(14 %)
Magnesium88,4 mg(29 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod16,3 μg(8 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren9,2 g
Harnsäure288,3 mg
Cholesterin155,5 mg

Zutaten

für
6
Zutaten
15 g
Butter (1 EL)
300 g
400 g
2 Stangen
200 g
2 l
kräftige Hühnerbrühe
4 Stiele
500 g
1

Zubereitungsschritte

1.

Einen großen verschließbaren, ofenfesten Topf mit der Butter ausstreichen. Weißkohl putzen, waschen und fein hobeln. Möhren putzen, schälen und in sehr feine Scheiben schneiden. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Das vorbereitete
Gemüse und die rohen Nudeln in den Topf geben.

2.

Brühe in einem weiteren Topf aufkochen. Inzischen Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen scheiden. Hack mit Ei, 1 EL Schnittlauch, Salz und Pfeffer verkneten. Mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen daraus formen, in die kochende Brühe geben und einmal aufkochen. Brühe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Brühe mit Fleischbällchen über das Gemüse gießen, umrühren und den Topf verschließen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3-4) etwa 35 Minuten garen. Suppe umrühren und mit übrigen Schnittlauch bestreuen.

 
Hallo liebes Team, worin besteht hier der Unterschied, ob man diese Suppe nun wie üblich, auf dem Herd kocht oder im Ofen zubereitet? Geschmacklich verschieden? Könnte mir vorstellen, dass die Stromkosten im Ofen höher sind als auf dem Herd?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo neckarhekse, die Zubereitung im Backofen ist einfacher, da Sie dann nicht ständig umrühren müssen. Bei der Zubereitung auf dem Herd kommt die Hitze nur von unten, das heißt, damit Gemüse, Nudeln und Klöße nicht anbrennen, müssen Sie öfter umrühren. Bei der Zubereitung im Backofen ist das nicht notwendig, da die Suppe von allen Seiten erhitzt wird. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Im Rezept sind Gnocchi genannt, im Foto sind aber Nudeln - Schreibfehler?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Es gibt Nudeln aus Hartweizengrieß in Gnocchi-Form. Nehmen Sie diese.