Pilzwraps mit Sprossen und Lauchzwiebeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pilzwraps mit Sprossen und Lauchzwiebeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Teig
125 g
¼ TL
250 ml
2
Butterschmalz zum Braten
Für die Füllung
2
2
200 g
Pilze z. B. Steinpilze
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 Handvoll
Kerbel für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalzMilchEiButterschmalzTomateFrühlingszwiebel

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 80°C Umluft vorheizen.
2.
Für den Teig das Mehl mit Salz und Milch glatt rühren, Eier zugeben und zu einem dickflüssigen Teig verquirlen. In einer heißen Pfanne etwas Butterschmalz zerlassen und nacheinander 4 dünne Pfannkuchen backen, abdecken und im Backofen warm halten.
3.
Für die Füllung die Tomaten waschen, vierteln, entkernen und klein würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. In der heißen Butter 2-3 Minuten goldbraun anbraten. Die Frühlingszwiebeln unterschwenken, mit Salz und Pfeffer würzen und 1-2 Minuten mitbraten. Zum Schluss die Tomaten uns Sprossen zugeben, mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken und auf die Wraps verteilen. Diese einrollen, nach Belieben in Papier wickeln und mit Kerbel garniert servieren.