Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Bauchschmeichler

Rindersuppe mit Gemüse

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Rindersuppe mit Gemüse

Rindersuppe mit Gemüse - perfekt um einen gestressten Magen zu beruhigen!

Health Score:
Health Score
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
312
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
400 g
Rindfleisch (Suppenfleisch)
1
3
125 g
Sellerie (0.25 Knolle)
300 g
Möhren (3 Möhren)
70 g
Zwiebeln (1 Zwiebel)
375 g
Wirsing (5 Blatt)
100 g
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

1,5 l Wasser zum Kochen bringen. Rindfleisch abspülen und zusammen mit Lorbeerblatt und Pimentkörnern hinzufügen. 1,5 Stunden bei kleiner Hitze garen lassen. Sellerie und Möhren schälen, waschen und klein schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Wirsingblätter waschen und in schmale Streifen schneiden. 

2.

Nachdem die Suppe 1 Stunde gekocht hat, Lorbeerblätter und Pimentkörner entfernen und das Gemüse zum Fleisch geben. Zartweizen in Salzwasser nach Packungsanleitung zum Kochen bringen und etwa 30 Minuten bei kleiner Hitze ausquellen lassen. 

3.

Nach dem Ende der Garzeit Fleisch aus der Suppe nehmen, in kleine Stücke schneiden und wieder in die Suppe zusammen mit dem Weizen geben. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Brühe abschmecken.

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Die Rindersuppe mit Gemüse schmeckt nicht nur wunderbar würzig und aromatisch, sie schont auch den Magen und macht die Muskeln stark. Möhren und Sellerie sind leicht verdaulich und die ätherischen Öle des Selleries beruhigen einen gereizten Magen. Das Rindfleisch hingegen bietet viele Proteine, die für einen gut funktionierenden Muskelstoffwechsel unerlässlich sind. 

So machen Sie das Rezept noch smarter

Um als Zartweizen bezeichnet werden zu können, wird der eigentliche Hartweizen in Wasserdampf schonend vorgegart. Er enthält viele sättigende Proteine und verdauungsfördernde Ballaststoffe und bietet zudem Phosphor, der einen wichtigen Bestandteil unserer Knochen darstellt.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien312 kcal(15 %)
Protein30 g(31 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K24,7 μg(41 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11,1 mg(93 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin7,3 μg(16 %)
Vitamin B₁₂4,1 μg(137 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium744 mg(19 %)
Calcium101 mg(10 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink7,9 mg(99 %)
gesättigte Fettsäuren6,2 g
Harnsäure184 mg
Cholesterin85 mg
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar