Salbei-Hähnchen

4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Salbei-Hähnchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
8 Hähnchenbrüste mit Haut
Salz
Pfeffer
2 EL Olivenöl
Für die Soße
2 Zweige Salbei
1 große Zwiebel
1 Knolle Knoblauch
1 EL Öl
400 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer
Außerdem
½ Bund Salbei
4 EL Parmesan gerieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneKnoblauchParmesanOlivenölÖlSalbei

Zubereitungsschritte

1.

Die Hähnchenbrüste kräftig mit Salz einreiben, leicht pfeffern. In einer Ofenfesten Pfanne oder Kasserolle rundherum in Öl anbraten und mit der Haut nach Oben in den Ofen auf 160°C vorgeheizten Ofen schieben, 30 Min. garen.

2.

In der Zwischenzeit den Salbei waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Würfel schneiden.

3.

Die Zwiebel in einem Topf in Öl andünsten, etwas Sahne aufgießen und ca. 5 Minuten weich dünsten. Den Knoblauch abziehen.

4.

Die Zwiebel-Sahne-Mischung fein pürieren, die restliche Sahne aufgießen, Salbei und Knoblauch zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, ca. 15 Min. leise köcheln lassen, gegebenenfalls etwas Wasser zugießen.

5.

Nun den restlichen Salbei waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen, die Hälfte der Blätter für die Garnitur zur Seite legen.

6.

Die Hähnchenbrüste nach Garzeitende aus dem Ofen nehmen, mit Salbei und Parmesan bestreuen und nochmals für 10 Min. im Ofen gratinieren, dabei die Temperatur auf 220°C erhöhen. Die Hähnchenbrüste mit der Soße anrichten, mit Salbei garniert servieren.