Gesunde Gourmet-Küche

Steakvariationen mit Gemüse

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Steakvariationen mit Gemüse

Steakvariationen mit Gemüse - Viele Steak-Facetten auf einem Teller vereint.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
551
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Steakvariationen bieten eine Menge Eiweiß, das im Körper als Baustoff auf verschiedene Weisen genutzt werden kann. Das Rindfleisch liefert außerdem gut verwertbares Eisen, das für die Blutbildung und damit für den Sauerstofftransport wichtig ist. Die Bitterstoffe aus der Aubergine helfen zudem der Verdauung auf die Sprünge.

Damit diese Steakvariationen mit Gemüse zu etwas ganz Besonderem werden, lohnt es sich, das Pesto selber zu machen. Probieren Sie doch mal unser Rezept für leichtes Pesto!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien551 kcal(26 %)
Protein42 g(43 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K39,3 μg(66 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin18,4 mg(153 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure74 μg(25 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂8,4 μg(280 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium972 mg(24 %)
Calcium100 mg(10 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink9,4 mg(118 %)
gesättigte Fettsäuren10,2 g
Harnsäure231 mg
Cholesterin105 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
Hüftsteak (2 dünne Scheiben à 50 g)
80 g
Rinderfilet (2 dünne Scheiben à 40 g)
6 EL
100 ml
Rinderfond (aus dem Glas)
1
150 g
50 g
Putenspeck (1 Scheibe)
100 g
weiße Bohnen aus der Dose
500 g
Rumpsteak (4 Steaks à 125 g)
1 EL
gehackte Petersilie
6 TL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Bräter, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Hüftsteak- und Rinderfiletscheiben zwischen Klarsichtfolie etwas flach klopfen. Die Scheiben übereinanderlegen und dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils eine Scheibe Hüftsteak und eine Scheibe Rinderfilet übreinanderlegen und aufrollen. Mit Holzstäbchen zusammenstecken. 1 EL Olivenöl erhitzen und die Rouladen ringsum anbraten. Rinderfond angießen und die Rouladen etwa 15 Minuten garen, dabei ab und zu wenden.

2.

Aubergine abspülen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Auberginenscheiben nebeneinander legen und mit etwas Salz bestreuen. 15 Minuten durchziehen lassen. Bohnen abspülen, putzen und klein schneiden. In Salzwasser 8–10 Minuten garen, dann abgießen und kalt abschrecken.

3.

Auberginen gut abtupfen. 3 EL Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben bei starker Hitze kurz von beiden Seiten anbraten. Auf Küchenpapier legen und im Backofen warm halten.

4.
Speck würfeln. 1 EL Olivenöl erhitzen. Speck darin leicht anbräunen. Grüne Bohnen und weiße Bohnen zufügen und kurz durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen.
5.

Rumpsteaks mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Olivenöl erhitzen und die Steaks pro Seite 3–4 Minuten braten. Petersilie unter das Gemüse mischen. Rouladen aufschneiden. Alles zusammen anrichten und mit Basilikumpesto beträufeln.