Klassiker mal anders

Süßkartoffel-Kichererbsen-Pie

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Süßkartoffel-Kichererbsen-Pie

Süßkartoffel-Kichererbsen-Pie - Bunt und gesund: Der Auflauf bietet viel Aroma und reichlich Vitalstoffe.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
461
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kichererbsen sind sehr eiweißreich und enthalten jede Menge Eisen und B-Vitamine. Gewürze wie Koriander und Kreuzkümmel sowie Kräuter wie Thymian oder Rosmarin sorgen für eine gute Verdauung und können Blähungen entgegenwirken. Das Betacarotin aus den Süßkartoffeln fördert die Gesundheit der Augen.

Reste des Auflaufs können Sie einfach einfrieren – dann haben Sie immer eine gesunde Mahlzeit griffbereit.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien461 kcal(22 %)
Protein15 g(15 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate68 g(45 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe14,3 g(48 %)
Vitamin A3,4 mg(425 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E10,9 mg(91 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,8 mg(57 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure130 μg(43 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin18,3 μg(41 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C84 mg(88 %)
Kalium1.289 mg(32 %)
Calcium175 mg(18 %)
Magnesium129 mg(43 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure245 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
kleine Süßkartoffeln (2 kleine Süßkartoffeln)
200 g
Kartoffeln (2 Kartoffeln)
2 EL
1
2
400 g
Möhren (4 Möhren)
320 g
Tomaten (4 Tomaten)
100 g
400 g
Kichererbsen (Dose, abgetropft)
45 g
100 ml
½ TL
½ TL
getrockneter Thymian
40 g
1 Msp.
getrockneter Rosmarin
10 g
Petersilie (0.5 Bund)
1
Bio-Zitrone (Schale)
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Süßkartoffeln und Kartoffeln schälen und klein schneiden. In einem Topf mit Salzwasser bei mittlerer Hitze in etwa 10 Minuten weich garen. Anschließend abgießen, mit 1 EL Öl zerstampfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Möhren und Tomaten putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Spinat putzen, waschen und trocken schütteln.

3.

Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze etwa 2–3 Minuten dünsten. Möhren zugeben und etwa 7 Minuten dünsten. Dann Kichererbsen zu dem Gemüse geben und 3 Minuten mitdünsten. Tomaten und Tomatenmark zugeben und 5 Minuten weitergaren. Anschließend 100 ml Wasser, Sojacreme und Spinat zugeben und untermischen. Gemüse mit Koriander, Kreuzkümmel, Chiliflocken, Thymian, Salz und Pfeffer würzen.

4.

Kichererbsengemüse in eine große Auflaufform geben. Kartoffelstampf über das Gemüse streichen, mit Semmelbröseln und Rosmarin bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (180 °C Umluft; Gas: Stufe 3) in etwa 10 Minuten goldgelb backen. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Pie aus dem Ofen nehmen, mit Zitronenschale und Petersilie bestreuen und servieren.