Regionale Küche

Türkische Rindfleischspieße

mit Spitzpaprika und Joghurt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Türkische Rindfleischspieße

Türkische Rindfleischspieße - Das Nationalgericht der Türkei: Kebab mit Spitzpaprika und Joghurt

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
540
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Rindfleischspieße in Kombination mit Spitzpaprika bilden ein gesundes Duo: Das Eisen aus dem Rindfleisch und das Vitamin C aus der Paprika schaffen es gemeinsam, die Eisenspeicher aufzufüllen. Denn das Vitamin hilft dem Körper dabei, das Eisen besser zu verwerten.

 

Pul Biber ist eine Gewürzmischung aus getrockneten Paprikaflocken, die in der türkischen Küche zu Hause ist. Sollten Sie kein Pul Biber bekommen, können Sie es durch Paprikapulver (rosenscharf) und etwas Chili ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien540 kcal(26 %)
Protein73 g(74 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,5 g(35 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E10,2 mg(85 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin21,7 mg(181 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin15,9 μg(35 %)
Vitamin B₁₂7,4 μg(247 %)
Vitamin C209 mg(220 %)
Kalium1.136 mg(28 %)
Calcium178 mg(18 %)
Magnesium95 mg(32 %)
Eisen8 mg(53 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink10 mg(125 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure336 mg
Cholesterin129 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
350 g
Rindfleisch (aus der Hüfte)
3 EL
1 Prise
1 Msp.
3 Stiele
½
150 g
4 EL
kohlensäurehaltiges Mineralwasser
500 g
2
2
160 g
Tomaten (2 Tomaten)
175 ml
klassische Gemüsebrühe
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Bräter, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Grillpfanne, 4 Holzspieße, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

1.
Türkische Rindfleischspieße Zubereitung Schritt 1

Das Fleisch in 2 cm große Würfel schneiden.

2.
Türkische Rindfleischspieße Zubereitung Schritt 2

Fleischwürfel in einer Schüssel mit 1 EL Olivenöl, Kreuzkümmel und Pul Biber mischen. 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen (marinieren).

3.
Türkische Rindfleischspieße Zubereitung Schritt 3

Inzwischen Minze waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und hacken. Aus der Zitrone 2 TL Saft auspressen. In einer Schüssel Joghurt, Zitronensaft, Mineralwasser, Minze, Salz und Pfeffer verrühren, kalt stellen.

4.
Türkische Rindfleischspieße Zubereitung Schritt 4

Paprika putzen, entkernen, waschen und in 2 cm breite Stücke schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten waschen und halbieren.

5.
Türkische Rindfleischspieße Zubereitung Schritt 5

Das Fleisch auf 4 Holzspieße stecken.

6.
Türkische Rindfleischspieße Zubereitung Schritt 6

1 EL Öl in einem Bräter erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin 4 Minuten bei kleiner Hitze andünsten. Paprika dazugeben und 2 Minuten andünsten.

7.
Türkische Rindfleischspieße Zubereitung Schritt 7

Die Brühe dazugießen. Tomaten dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C, Gas: Stufe 3) auf der mittleren Schiene 10 Minuten backen.

8.
Türkische Rindfleischspieße Zubereitung Schritt 8

Inzwischen das restliche Öl in einer Grillpfanne erhitzen. Die Rindfleischspieße (Kebabs) mit Salz würzen und von jeder Seite 1 Minute anbraten, herausnehmen.

9.
Türkische Rindfleischspieße Zubereitung Schritt 9

Spieße nach 10 Minuten zu den Paprika geben und weitere 7 Minuten im Ofen garen, herausnehmen. Mit Joghurt servieren.

Zubereitungstipps im Video
 
Das ist sowas von Lecker. Mir tropft der Zahn.
 
Die Jogurt soll ja wässrig sein, das ist der Sinn der türkischen Rezepts. Es ist keine tzatziki, sondern eine Art kalte jogurtsuppe, die man dazu löffelt. ;) Original türkische Jogurt gibt es nur in 3,5% und 10% Fett.... LG
 
Die Yoghurtsoße mit 0,3-%-Yoghurt UND Wasser wird eine ziemlich "wässerige" Angelegenheit. Ich nehme 3,5-% Yoghurt (möglichst türkischen) und lasse ihn nach Bedarf noch abtropfen. Das gibt zwar ein paar mehr Kalorien, aber auch viel mehr Geschmack - das Rezept ist ja sonst sehr "schlank"! Und zur Originalität: Bei Pul Biber ist man puristisch - gibt es überhaupt original türkischen Yoghurt mit 0,3 % Fett?
 
Sehr lecker, sehr empfehlenswert!
 
Ultralecker. Allein schon den Dip kann man fast pur löffeln, so herrlich würzig-frisch ist der. Und durch die Kohlensäure kriegt das Ganze eine Topkonsistenz. Unbedingt nachkochen!