EatSmarter Exklusiv-Rezept

Türkische Fleischspieße

aus Lamm und Kalb
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Türkische Fleischspieße

Türkische Fleischspieße - Würzige Erinnerung an den letzten Türkei-Urlaub

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 3 h 10 min
Fertig
Kalorien:
362
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

B-Vitamine in Hülle und Fülle verbergen sich in den paprikascharfen Schaschliks und tragen auf ausgesprochen leckere Weise zu einem intakten Energiestoffwechsel bei. Beilagentipp: Sättigender Couscous und ein Tomaten-Gurken-Salat füllen das Vitaminkonto zusätzlich auf.

Besonders edel und fettarm geraten die Spieße mit Filets von Lamm und Kalb anstelle von Fleisch aus der Keule.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien362 kcal(17 %)
Protein41 g(42 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin16,3 mg(136 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure49 μg(16 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C53 mg(56 %)
Kalium575 mg(14 %)
Calcium148 mg(15 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink5,5 mg(69 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure268 mg
Cholesterin96 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
Lammfleisch (aus der Keule)
250 g
Kalbfleisch (aus der Keule)
1
3 Stiele
4 EL
1 TL
8
kleine Zwiebeln
400 g
Spitzpaprikaschote (2 bis 3 Stück)
200 g
2 EL
2 TL
Produktempfehlung

Im Sommer können Sie die Spieße natürlich auch sehr gut auf dem Holzkohlegrill zubereiten!

Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Sieb, 1 Grillpfanne, 1 Holzspieß, 1 Zitronenpresse, 1 Gabel

Zubereitungsschritte

1.
Türkische Fleischspieße Zubereitung Schritt 1

Lamm- und Kalbfleisch trockentupfen und in 2 cm große Würfel schneiden.

2.
Türkische Fleischspieße Zubereitung Schritt 2

Zitrone halbieren und auspressen. Oregano waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und grob hacken. Mit je 2 EL Zitronensaft und Olivenöl sowie dem Pul Biber in einer Schüssel verrühren und die Fleischstücke darin wenden. 2-3 Stunden ziehen lassen (marinieren).

3.
Türkische Fleischspieße Zubereitung Schritt 3

Zwiebeln für 3 Minuten in kochendes Wasser geben, abgießen, abschrecken und schälen.

4.
Türkische Fleischspieße Zubereitung Schritt 4

Paprikaschoten vierteln, entkernen, waschen und in große Rechtecke schneiden.

5.
Türkische Fleischspieße Zubereitung Schritt 5

Joghurt, Tahini-Paste, restlichen Zitronensaft und restliches Olivenöl mit dem Sumach verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

6.
Türkische Fleischspieße Zubereitung Schritt 6

Das Fleisch aus der Marinade heben und mit dem Gemüse abwechselnd auf Spieße stecken. In einer Grillpfanne oder über Holzkohle rundherum 10-12 Minuten grillen. Alternativ die Spieße auf dem Backofenrost (Backblech unterlegen, um abtropfenden Fleischsaft aufzufangen) unter dem heißen Ofengrill rundherum 12-15 Minuten grillen, dabei häufig wenden. Mit der Sauce servieren.

 
Es ist Essigbaumgewürz.
 
Was ist Sumach? Ist es ersetzbar durch Kreuzkümmel, Koriandersamen oder Cumin? EAT SMARTER sagt: Es ist ein orientalisches Gewürz und eher etwas säuerlich. Man kann es nur schwer ersetzen. Sie bekommes es in Asialäden oder beim Türken.
 
Ich habe das Rezept noch nicht ausprobiert, wobei ich denke das es sicher lecker schmeckt. Nur leider kann ich es nicht ausprobieren so wie es angegeben ist, da ich 3 von den Gewürzmischung hier in Portugal so nicht bekomme. 1.Pul Biber, Thainipaste und Sumach. Ich denke, das Problem haben viele Ihrer Kunden die im Ausland leben. Was für Alternativen gibt es dafür. Ich improvisiere schon so recht viel, aber manch mal geht es nicht. Mit freundlichen Grüssen C.Lind EAT SMARTER sagt: Pul Biber ist die türkische Bezeichnung für geschrotete Chilischoten, die können Sie in Portugal sicherlich auch kaufen. Sumach und Tahini sind in ihrem Geschmack ziemlich einzigartig und lassen sich schwer ersetzen. Entweder Sie versuchen diese Zutaten über einen Internet-Shop zu bekommen, oder Sie servieren einfach einen anderen Dip zu den Spießen, z. B. ein pikantes Relish oder Knoblauchquark mit Dill oder Minze.
 
Klasse! Auch rote Dips der schärferen Sorte sind zu diesen Spießen empfehlenswert.