Zwetschgenkuchen mit Streuseln vom Blech

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Zwetschgenkuchen mit Streuseln vom Blech

Zwetschgenkuchen mit Streuseln vom Blech - Streuseliges Vergnügen für die ganze Familie

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig
Kalorien:
320
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die schöne Farbe der Zwetschgen sind den pflanzlichen Farbstoffen zu verdanken, die als Antioxidantien die Körperzellen vor oxidativen Schädigungen schützen. Das Kalium aus den Früchten sorgt außerdem für die richtige Balance des Flüssigkeitshaushaltes im Körper. Verschiedene B-Vitamine sind wichtig für die Funktion des Nervensystems und für den Stoffwechsel.

Der Kuchen ist nicht mehr ganz frisch? Kein Problem, er lässt sich, beispielsweise in der Mikrowelle, gut aufwärmen und bietet nochmals den vollen Zwetschgen-Genuss.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien320 kcal(15 %)
Protein8 g(8 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K1,1 μg(2 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure111,8 μg(37 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin8,3 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C4,3 mg(5 %)
Kalium481,9 mg(12 %)
Calcium41,8 mg(4 %)
Magnesium62,6 mg(21 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod2,4 μg(1 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren6,1 g
Harnsäure93,3 mg
Cholesterin49,6 mg
Automatic (1 Stück)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K1,1 μg(2 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin4,1 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium441 mg(11 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren6,1 g
Harnsäure68 mg
Cholesterin50 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Zutaten
1 Würfel
frische Hefe 42 g
220 ml
lauwarme Milch
750 g
200 g
1
1
1 Prise
200 g
weiche Butter
2 kg
1 TL
50 g
gemahlene Mandelkerne
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig die Hefe in der Milch auflösen. 550 g Mehl sieben und mit der Milch-Hefe-Mischung, 50 g Kokosblütenzucker, Ei, Eigelb, Salz und 50 g der weichen Butter zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den fertigen Teig rund formen, mit Mehl bestäuben und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde auf das Doppelte seines Volumens aufgehen lassen.

2.

150 g weiche Butter, Zimt, 150 g Kokosblütenzucker, 200 g Mehl und gemahlene Mandeln zu Streuseln verarbeiten. Dabei den Teig immer wieder zwischen zwei Händen reiben, bis er die bröselige Konsistenz von Streuseln angenommen hat. Die Streusel zugedeckt im Kühlschrank kalt stellen.

3.

Die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen.

4.

Den Teig nochmals durchkneten und weitere 10 Minuten gehen lassen. Anschließend gleichmäßig auf Backblechgröße ausrollen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Mehrmals mit der Gabel einstechen. Die Zwetschgen dachziegelartig auf dem Teig auslegen. Mit den Streuseln bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 35–40 Minuten backen.

Zubereitungstipps im Video
 
Das beste Rezept für Zwetschgenkuchen, welches ich je probiert habe.