Brennnesselsuppe mit Halbmond-Gebäck

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Brennnesselsuppe mit Halbmond-Gebäck
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 2 min
Fertig
Kalorien:
579
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien579 kcal(28 %)
Protein17 g(17 %)
Fett42 g(36 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K3 μg(5 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,9 mg(66 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure54 μg(18 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C344 mg(362 %)
Kalium840 mg(21 %)
Calcium882 mg(88 %)
Magnesium111 mg(37 %)
Eisen5,4 mg(36 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren25,2 g
Harnsäure80 mg
Cholesterin182 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Für das Gabäck
200 g Blätterteig TK
1 Eigelb
60 g frisch, geriebener Käse z. B. Emmentaler
Für die Suppe
400 g junge Brennnessel
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Butter
1 EL Mehl
100 ml trockener Weißwein
200 g mehligkochende Kartoffeln
600 ml Gemüsebrühe
200 ml Schlagsahne
Salz
Muskat
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Den Blätterteig auftauen, 5 mm dünn ausrollen und Mondförmchen ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen, mit verquirltem Eigelb bepinseln und mit geriebenem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen 10-12 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auskühlen lassen
3.
Für die Suppe die Brennesel waschen, putzen trocken schleudern und hacken. Die Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Beides in der heißen Butter anschwitzen. Mit dem Mehl bestauben, aufschäumen lassen und mit dem Wein ablöschen. Die Kartoffeln schälen, würfeln und mit der Brühe und der Sahne zufügen. Unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Minuten leise köcheln lassen. Die Kräuter zufügen und alles fein pürieren. Nach Bedarf noch ein wenig Brühe angießen oder noch ein wenig einköcheln lassen. Mit Salz und Muskat abschmecken.
4.
Die Suppe in Schälchen füllen und mit dem Gebäck angerichtet servieren.