Empfohlen von IN FORM

Dicke Bohnen-Radieschen-Salat

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Dicke Bohnen-Radieschen-Salat

Dicke Bohnen-Radieschen-Salat - Knackige Salat-Bowl für eine entspannte Mittagspause

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
260
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Der knackige Salat überzeugt durch die dicken Bohnen mit reichlich pflanzlichem Eiweiß für den Muskelaufbau und -erhalt. Die Bohnen sind außerdem reich am knochenstärkenden Calcium, liefern blutbildendes Eisen und abwehrstärkendes Vitamin C. Auch die Zitrone steuert Vitamin C bei, welches für die Aufnahme des pflanzlichen Eisens wichtig ist.

Um einen schön knackigen Salat zu bekommen, sollten die Zutaten, insbesondere die Radieschen, frisch sein. Andernfalls lassen sich Radieschen maximal für drei Tage im Kühlschrank lagern. Wichtig: Schneiden Sie das Grün des Gemüses vor der Lagerung ab, da es den kleinen Wurzeln Wasser entzieht.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien260 kcal(12 %)
Protein16 g(16 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe17 g(57 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K4,1 μg(7 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,7 mg(31 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium642 mg(16 %)
Calcium104 mg(10 %)
Magnesium107 mg(36 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod35 μg(18 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure91 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
frische dicke Bohnen
1 l
1
1 TL
Jodsalz mit Fluorid
¼ TL
weißer Pfeffer
1 TL
3 EL
2
1 Bund
4
junge Kapuzinerkresse oder Kräuter nach Belieben

Zubereitungsschritte

1.

Die dicken Bohnen verlesen. Die Gemüsebrühe aufkochen, die dicken Bohnen hineingeben und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten weich garen (sie sollen aber noch einen ganz leichten Biss haben). Inzwischen die Zitrone auspressen, den Zitronensaft mit Salz, Pfeffer, Agavendicksaft und dem Öl verrühren. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden. Die Radieschen putzen, waschen, große Exemplare halbieren oder vierteln.

2.

Die Kresse bzw. die Kräuter waschen und trocken schütteln, nach Belieben grob oder fein hacken. Die Bohnen mit einer Siebkelle aus dem Sud heben und in die Marinade geben. Behutsam vermischen, dann die Zwiebeln untermischen und alles zugedeckt auskühlen lassen. Kurz vor dem Servieren die Radieschen untermischen und den Salat mit den Kräutern bestreut servieren.