Eintopf mit Linsen herstellen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eintopf mit Linsen herstellen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 13 h 5 min
Fertig
Kalorien:
501
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien501 kcal(24 %)
Protein21 g(21 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe16,5 g(55 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K106,4 μg(177 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,7 mg(64 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure156 μg(52 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin19,1 μg(42 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium1.515 mg(38 %)
Calcium127 mg(13 %)
Magnesium173 mg(58 %)
Eisen10,2 mg(68 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink3,6 mg(45 %)
gesättigte Fettsäuren17,1 g
Harnsäure137 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g grüne Linsen
1 Knoblauchzehe
1 Stück Ingwer walnussgroß
½ Chilischote
2 Frühlingszwiebeln
250 g Kartoffeln
300 g Möhren
2 kleine Zucchini
1 EL Pflanzenöl
2 Msp. Kurkuma
1 TL brauner Zucker
1 Limette Saft
600 ml Gemüsebrühe
350 ml Kokosmilch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KokosmilchMöhreLinseKartoffelIngwerPflanzenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Am Vortag die Linsen in eine Schüssel geben. Die doppelte Menge kaltes Wasser hinzufügen und die Linsen über Nacht quellen lassen.
2.
Am nächsten Tag die sogenannten „tauben“ Linsen, die an der Oberfläche schwimmen, entfernen. Die Linsen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
3.
Den Knoblauch und den Ingwer schälen, beides in feine Würfel schneiden. Die Chili entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Das Weiße der Frühlingszwiebeln in feine Würfel, das Grüne in feine Ringe schneiden. Die Kartoffeln und Möhren schälen, die Zucchini putzen und waschen. Das Gemüse in etwa 1 cm große Stücke schneiden.
4.
Das Öl in einem Topf erhitzen. Chili, Ingwer und die Frühlingszwiebelwürfel darin kurz bei milder Hitze dünsten. Kurkuma, die Kartoffeln und Möhren hinzufügen und kurz mitdünsten. Mit dem Zucker bestreuen und leicht karamellisieren. Mit etwas Limettensaft ablöschen und die Brühe angießen. Die Linsen hinzufügen. Aufkochen und alles bei milder Hitze etwa 20 Minuten garen lassen. Den Knoblauch und die Zucchini in den Eintopf geben. Bis zur gewünschten Konsistenz die Kokosmilch angießen und weitere 10 bis 15 Minuten leicht simmernd garen, bis die Linsen weich sind.
5.
Kurz vor dem Servieren die Frühlingszwiebelringe unter den Linseneintopf rühren, mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.