Klassiker mal anders

Frikadellen mit gegrilltem Spargel

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Frikadellen mit gegrilltem Spargel

Frikadellen mit gegrilltem Spargel - Perfekt dazu: die grüne Spargelcreme

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
698
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Unsere Frikadellen aus Rindfleisch punkten mit einem hohen Gehalt an Eiweiß, Eisen und B-Vitaminen. Damit tragen sie zu einem funktionierenden Stoffwechsel und einem intakten Nervensystem bei.

Außerhalb der Spargel-Saison können Sie den weißen Spargel durch Blumenkohl und den grünen Spargel durch Brokkoli ersetzen – das harmoniert ebenfalls geschmacklich perfekt miteinander und mit den würzigen Frikadellen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien698 kcal(33 %)
Protein41 g(42 %)
Fett52 g(45 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E9,3 mg(78 %)
Vitamin K136,3 μg(227 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin21,3 mg(178 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure304 μg(101 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin14,9 μg(33 %)
Vitamin B₁₂7 μg(233 %)
Vitamin C60 mg(63 %)
Kalium1.303 mg(33 %)
Calcium127 mg(13 %)
Magnesium111 mg(37 %)
Eisen6,5 mg(43 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink9,7 mg(121 %)
gesättigte Fettsäuren18,7 g
Harnsäure246 mg
Cholesterin174 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg weißer Spargel
Salz
250 g grüner Spargel
1 mehligkochende Kartoffel (100 g)
1 Schalotte
3 EL Olivenöl
125 ml Gemüsebrühe (ca.)
Pfeffer
Muskatnuss
1 Vollkornbrötchen (vom Vortag)
1 Zwiebel
1 EL Butter (15 g)
5 g Petersilie (1 Handvoll)
2 Stiele Majoran
½ Bund Schnittlauch (10 g)
600 g Rinderhackfleisch
1 Ei
1 TL scharfer Senf
25 g Vollkorn-Semmelbrösel (2–3 EL)
4 EL Rapsöl
100 g Schlagsahne
Chiliflocken
rote Pfefferbeeren
Zubereitung

Küchengeräte

1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Weißen Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. In kochendem Salzwasser 8 Minuten garen, sodass er noch bissfest ist. Dann abgießen, abtropfen und abkühlen lassen.

2.

Inzwischen für die Spargelcreme grünen Spargel waschen, holzige Enden abschneiden, das untere Drittel der Stangen schälen und Stangen in Stücke schneiden. Kartoffel schälen, waschen und klein würfeln. Schalotte schälen und fein hacken.

3.

In einem Topf 1 EL Olivenöl erhitzen. Schalotte darin 3 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Grüne Spargelstücke und Kartoffelwürfel zugeben und 2 Minuten mitandünsten, dann mit Brühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat würzen und 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

4.

Inzwischen für die Frikadellen das Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln. In einer Pfanne Butter erhitzen. Zwiebel darin 3 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Kräuter waschen, trocken schütteln, einige beiseitelegen, Rest hacken.

5.

Hackfleisch mit ausgedrücktem Brötchen, Ei, Senf, Salz, Pfeffer, gehackten Kräutern und Semmelbröseln in einer Schüssel gut mischen, sodass eine formbare Masse entsteht. Aus der Masse mit feuchten Händen 8 Frikadellen formen. Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen. Frikadellen darin in je 5 Minuten beidseitig bei mittlerer Hitze goldbraun braten.

6.

Grünen Spargel samt Kartoffel fein pürieren, die Sauce durch ein feines Sieb in einen Topf passieren und Sahne einrühren.

7.

Weißen Spargel schräg in 7–8 cm lange Stücke schneiden und mit restlichem Olivenöl mischen. Spargel in einer heißen Grillpfanne 5–6 Minuten von allen Seiten grillen. Mit Salz, Chiliflocken und einigen zerstoßenen roten Pfefferbeeren würzen.

8.

Zum Anrichten jeweils 3–4 EL Spargelcreme auf Teller geben. Gegrillten Spargel und Frikadellen darauf anrichten und mit beiseitegelegten Kräutern und Pfefferbeeren bestreuen.