Empfohlen von IN FORM

Gazpacho mit Kirschen

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Gazpacho mit Kirschen

Gazpacho mit Kirschen - Fruchtige Abwandlung des spanischen Klassikers

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
185
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen, dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen zum Projekt "Geprüfte IN FORM-Rezepte" gibt es hier.

Die Gazpacho mit Kirschen schmeckt noch besser, wenn sie am Vorabend zubereitet wird und über Nacht im Kühlschrank ziehen kann.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert185 kcal(9 %)
Protein4 g(4 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Scheiben Vollkorntoast oder Graubrot ohne Rinde
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
500 g vollreife Tomaten
1 Salatgurke
2 gelbe Paprikaschoten
350 g Süßkirsche
1 EL Zitronensaft
2 EL Olivenöl
Jodsalz mit Fluorid
edelsüßes Paprikapulver
Chilipulver
Koriander zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Toastbrot entrinden und in etwas Wasser einweichen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides würfeln. Die Tomaten kreuzweise einritzen, überbrühen, abschrecken und häuten. Anschließend vierteln, entkernen und dabei die Stielansätze entfernen. Die Salatgurke schälen, längs halbieren und etwa 1/4 zum Garnieren klein würfeln, den Rest in grobe Stücke schneiden. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen, schälen (am besten mit einem Sparschäler) und in Stücke schneiden. Die Kirschen waschen und entsteinen. Etwa 8 Stück zum Garnieren klein würfeln. Den Rest zusammen mit dem vorbereiteten Gemüse, dem ausgedrückten Toast, dem Zitronensaft und dem Öl in den Küchenmixer füllen und fein pürieren. Während des Pürierens kaltes Wasser (ca. 200 ml) bis zur gewünschten Konsistenz einfließen lassen. Mit Salz, Paprikapulver und Chilipulver würzen. Die Suppe abgedeckt mindestens 1 Stunde vor dem Servieren kalt stellen. Die Kirschen mit den Gurken vermengen und ebenfalls bis zum Servieren kalt stellen.
2.
Das Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Unter die Kirsch-Gurkenwürfel mengen.
3.
Die Suppe vor dem Servieren abschmecken und auf Schüsseln verteilen. Die Kirschmischung darauf setzen und servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite