Leichtes Abendessen

Kalte Gurkensuppe mit Lachs

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kalte Gurkensuppe mit Lachs

Kalte Gurkensuppe mit Lachs - Erfrischend und leicht – perfekt für die heißen Sommertage!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
228
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Abkühlung gefällig? Diese Suppe verspricht Erfrischung pur! Salatgurken besitzen natürlicherweise einen sehr hohen Wasseranteil – so unterstützen sie die tägliche Flüssigkeitsaufnahme und lassen den Teint frisch erstrahlen. Mit Räucherlachs gibt es eine würzige Einlage dazu; und gleichzeitig eine gute Portion wertvoller Omega-3-Fettsäuren.

Die Suppe schmeckt noch besser, wenn sie für längere Zeit im Kühlschrank durchzieht. Statt Kerbel kann auch einfach mehr vom frischen Dill verwendet werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien228 kcal(11 %)
Protein9 g(9 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K27,6 μg(46 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure49 μg(16 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium600 mg(15 %)
Calcium177 mg(18 %)
Magnesium37 mg(12 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren8 g
Harnsäure25 mg
Cholesterin40 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
1
1 Handvoll
2 Stiele
400 g
½ TL
½
Zitrone (Saft)
100 ml
2 TL
2 Scheiben
1 EL
Zitronenöl oder Olivenöl
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Standmixer, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Die Gurken waschen, die Enden abschneiden und Gurken längs halbieren. Die Kerne herausschaben und eine Hälfte des Gurkenfruchtfleischs als Einlage in kleine Würfel schneiden, den Rest in grobe Stücke schneiden. Knoblauch schälen und mit den grroben Gurkenstücken in einen Mixer geben. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, abzupfen, einige Kerbelblätter zum Garnieren beiseitelegen und die übrigen Kräuter mit dem Joghurt zu den Gurken geben. Mit Salz, Pfeffer, Honig und Zitronensaft würzen. Fein pürieren und dabei so viel kaltes Wasser (ca. 200 ml) angießen, bis die gewünschte, cremige Konsistenz erreicht ist. Mindestens eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

2.

Kurz vor dem Servieren Sahne steif schlagen, den Meerrettich unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Lachs in breite Streifen schneiden.

3.

Die Suppe abschmecken und in 4 Suppenteller füllen. Mit den Gurkenwürfeln bestreuen, den Sahnemeerrettich mit dem Lachs darauf anrichten und mit dem Öl beträufeln. Mit Pfeffer würzen und mit Kerbel garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen