EatSmarter Exklusiv-Rezept

Karpfenfilet mit Karamelltrauben

und Pastinakenpüree
4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Karpfenfilet mit Karamelltrauben

Karpfenfilet mit Karamelltrauben - Traumhaft leicht: feiner Fischklassiker im Gourmet-Gewand

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
429
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Karpfen ist gar nicht so fett, wie oft vermutet wird. Und Sauce und Beilage, was sonst häufig aus dem Fisch eine Kaloriensünde macht, bleibt hier schön schlank. Die Sauce schmeckt dank der Weintrauben fruchtig und kommt fast ohne Fett aus; das milde Püree wird auch mit fettarmer Milch cremig.

Seinen Ruf als Kalorienschwergewicht hat der Karpfen nicht verdient: Er ist zwar etwas gehaltvoller als seine Artgenossen aus dem Meer. Mit nicht mal 6 Gramm Fett pro 100 Gramm fällt der traditionell zu Weihnachten und Silvester besonders beliebte Süßwasserfisch aber nicht so richtig ins Gewicht.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien429 kcal(20 %)
Protein30 g(31 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate45 g(30 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin9,1 mg(76 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure93 μg(31 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin17,5 μg(39 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium1.263 mg(32 %)
Calcium191 mg(19 %)
Magnesium116 mg(39 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure299 mg
Cholesterin115 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K28,3 μg(47 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,4 mg(78 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure124 μg(41 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin16,6 μg(37 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C45 mg(47 %)
Kalium1.517 mg(38 %)
Calcium185 mg(19 %)
Magnesium120 mg(40 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure264 mg
Cholesterin95 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
Pastinaken (2 Pastinaken)
150 g
große Möhren (1 große Möhre)
200 g
große Kartoffeln (1 große Kartoffel)
100 g
kleine Schalotten
200 g
kleine blaue Weintrauben (kernlos)
200 g
kleine helle Weintrauben (kernlos)
500 g
Karpfenfilet (mit Haut; beim Händler vorbestellen)
2
kleine Zitronen
2 EL
125 ml
3 EL
flüssiger Honig
125 ml
Produktempfehlung

Wer Kalorien sparen möchte, kann die Haut vor dem Essen abnehmen.

Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Sparschäler, 1 kleines Messer, 1 Schüssel, 1 Sieb, 1 Küchenpapier, 1 Zitronenpresse, 1 Esslöffel, 2 Pfannen, 1 Holzlöffel, 1 Messbecher, 1 Pfannenwender, 1 Topf, 1 Muskatreibe, 1 Kartoffelstampfer, 1 Teelöffel

Zubereitungsschritte

1.
Karpfenfilet mit Karamelltrauben Zubereitung Schritt 1

Pastinaken, Möhre und Kartoffel waschen, schälen und sehr klein würfeln. 1 Schalotte ebenfalls schälen und fein würfeln.

2.
Karpfenfilet mit Karamelltrauben Zubereitung Schritt 2

Weintrauben waschen, von den Stielen zupfen und in eine Schüssel geben. Mit kochendem Wasser übergießen, 30 Sekunden ziehen lassen und in einem Sieb abgießen.

3.
Karpfenfilet mit Karamelltrauben Zubereitung Schritt 3

Trauben mit kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Anschließend die Haut mit einem kleinen Messer abziehen.

4.
Karpfenfilet mit Karamelltrauben Zubereitung Schritt 4

Restliche Schalotten schälen und halbieren. Karpfenfilet abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen, salzen und pfeffern.

5.
Karpfenfilet mit Karamelltrauben Zubereitung Schritt 5

Zitronen waschen, trockenreiben, halbieren und auspressen. Die Fleischseite der Karpfenfilets mit etwas Zitronensaft beträufeln.

6.
Karpfenfilet mit Karamelltrauben Zubereitung Schritt 6

1/2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Halbierte Schalotten darin bei mittlerer Hitze in 2–3 Minuten glasig dünsten.

7.
Karpfenfilet mit Karamelltrauben Zubereitung Schritt 7

Traubensaft, Zitronensaft und Honig unterrühren. In der offenen Pfanne bei mittlerer Hitze 2 Minuten kochen. Weintrauben zufügen und in etwa 3 Minuten hellbraun einkochen (karamellisieren) lassen, dabei öfter umrühren. Anschließend warm halten.

8.
Karpfenfilet mit Karamelltrauben Zubereitung Schritt 8

1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Karpfenfilets mit der Hautseite hineinlegen und bei starker Hitze etwa 4 Minuten kross anbraten. Wenden und die Unterseiten bei mittlerer Hitze weitere 4–5 Minuten braten. Warm stellen.

9.
Karpfenfilet mit Karamelltrauben Zubereitung Schritt 9

Während die Karpfenfilets braten, das restliche Öl in einem Topf erhitzen. Gewürfelte Schalotte glasig dünsten, dann Pastinaken-, Möhren- und Kartoffelwürfel zufügen und unter Rühren 3–4 Minuten mitdünsten.

10.
Karpfenfilet mit Karamelltrauben Zubereitung Schritt 10

Milch dazugießen und alles unter Rühren bei mittlerer Hitze 5–6 Minuten kochen lassen. Salzen, pfeffern und etwas Muskat dazureiben.

11.
Karpfenfilet mit Karamelltrauben Zubereitung Schritt 11

Mit einem Kartoffelstampfer zu Püree zerdrücken (je nach Konsistenz evtl. noch etwas heiße Milch zugeben). Karpfenfilets nach Belieben in dicke Streifen schneiden, auf den Karamelltrauben anrichten und mit dem Püree servieren.

 
Ein äußerst gelungenes Fischgericht, wirklich sehr lecker! Die Kombi aus dem pikanten Püree und den karamellisierten Weintrauben passt ganz hervorragend zu dem leckeren Fisch. Nur das Häuten der Weintrauben empfand ich als etwas lästig. Aber das Endergebnis ist die Arbeit wert!