Kartoffel-Bohnen-Salat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffel-Bohnen-Salat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
298
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien298 kcal(14 %)
Protein11 g(11 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,9 g(33 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K19,2 μg(32 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,5 mg(38 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin4,5 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium793 mg(20 %)
Calcium99 mg(10 %)
Magnesium92 mg(31 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure152 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
festkochende Kartoffeln
200 g
200 g
200 g
1
½
rote Zwiebel
2 EL
weißer Balsamessig
1 EL
4 EL
1 Prise
gemahlener Koriander
1 Prise
gemahlener Kümmel
Pfeffer aus der Mühle
essbare Blüten z. B. Lauchblüten; zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen und ca. 30 Minuten gar dämpfen. Die Wachsbohnen waschen, putzen, evtl. die Fänden ziehen und in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser 8-10 Minuten bissfest garen. Danach abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Kichererbsen und Kidneybohnen in einem Sieb abgießen, abbrausen und abtropfen lassen.
2.
Die Lauchzwiebel waschen, putzen und in Röllchen schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln.
3.
Die Kartoffeln abgießen, etwas abkühlen lassen und, nach Belieben mit der Schale, klein würfeln. Mit den Bohnen, Kichererbsen, Kidneybohnen und beiden Zwiebelsorten in einer großen Schüssel vermengen.
4.
Den Essig, Zitronensaft, Öl, Koriander, Kümmel, etwas Salz und Pfeffer verrühren und das Dressing mit dem Salat vermischen. Am besten mindestens 30 Minuten durchziehen lassen.
5.
Dann abschmecken und frischem Pfeffer übermahlen sowie mit einigen Blüten garniert servieren.