Kichererbsen-Spinat-Salat mit Tomaten

3.5
Durchschnitt: 3.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kichererbsen-Spinat-Salat mit Tomaten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 13 h 30 min
Fertig
Kalorien:
312
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Auch wenn es mal schnell gehen muss, müssen Sie auf das leckere Gericht nicht verzichten – ersetzen Sie die getrockneten Kichererbsen dann einfach durch die aus der Dose.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert312 kcal(15 %)
Protein18,7 g(19 %)
Fett10,4 g(9 %)
Kohlenhydrate25,3 g(17 %)
Ballaststoffe17,7 g(59 %)
gesättigte Fettsäuren1,41 g
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpinatKichererbseOlivenölBasilikumTomateZwiebel

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
Kichererbsen getrocknet
800 g
4
1
2
3 EL
2 EL
Basilikum gehackt
Jodsalz mit Fluorid
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Kichererbsen über Nacht einweichen. Dann gründlich waschen und in einem Topf mit Wasser bedecken. Aufkochen lassen und zugedeckt ca. 1 Stunde weich kochen. Abgießen und abtropfen lassen.
2.
Spinat waschen, putzen und in kochendem Salzwasser kurz blanchieren. Abschrecken, ausdrücken und grob hacken.
3.
Tomaten waschen, vierteln, Kerne entfernen und würfeln.
4.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. In heißem Olivenöl glasig anschwitzen. Tomaten und Spinat zugeben, dann vom Feuer nehmen und Kichererbsen sowie Basilikum unterschwenken. Mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abgeschmeckt servieren.
Zubereitungstipps im Video