Seelenwärmer

Kürbissuppe mit Salbei und Walnüssen

5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Kürbissuppe mit Salbei und Walnüssen

Kürbissuppe mit Salbei und Walnüssen - Cremiger Superfood-Genuss zum Löffeln

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
442
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kürbis bietet jede Menge des zellschützenden Pflanzenfarbstoffs Beta-Carotin, einer Vorstufe von Vitamin A, das für gesunde Augen wichtig ist. Walnüsse liefern reichlich gesunde mehrfach ungesättigte Fettsäuren.

Diese Suppe ist nicht nur supergesund, sondern auch superpraktisch – denn Sie können sie wunderbar einfrieren und dann portionsweise auftauen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien442 kcal(21 %)
Protein9 g(9 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Kalorien461 kcal(22 %)
Protein10 g(10 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,8 mg(57 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure58,3 μg(19 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin9,4 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C26,9 mg(28 %)
Kalium598 mg(15 %)
Calcium120 mg(12 %)
Magnesium71,3 mg(24 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod10,5 μg(5 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren13,1 g
Harnsäure40,4 mg
Cholesterin51,3 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
100 g
mehligkochende Kartoffeln (2 mehligkochende Kartoffeln)
2
2
1
kleine rote Chilischote
1 EL
1 l
80 g
120 g
Dinkelbaguette (4 Scheibe)
15 g
Butter (1 EL)
½
Bio-Zitrone (Schale und Saft)
½ TL
Ras el-Hanout (arabische Würzmischung)
200 g
10 g
Salbeiblatt (1 Handvoll)

Zubereitungsschritte

1.

Kürbisfruchtfleisch würfeln. Kartoffeln, Schalotten und Knoblauch schälen und alles klein würfeln. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und hacken.

2.

1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Schalotten, Knoblauch und Chili darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten andünsten. Kürbis und Kartoffeln dazugeben und 2 Minuten dünsten. Dann Brühe zugießen und Kürbis bei mittlerer Hitze in 15–20 Minuten weich köcheln.

3.

Inzwischen Walnüsse grob hacken. Baguette würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen. Brotwürfel hineingeben und in 4 Minuten bei mittlerer Hitze knusprig braten. Walnüsse zugeben und 1 Minute mitbraten. Alles mit Zitronenschale, Ras el-Hanout, Salz und Pfeffer würzen.

4.

Suppe fein pürieren und etwa 2/3 der Crème fraîche zugeben. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Salbeiblätter waschen und trocken schütteln. Suppe in Teller verteilen, restliche Crème fraîche daraufgeben, Walnuss-Croûtons darüberstreuen und mit Salbeiblättern dekorativ anrichten.