Reich an Omega-3-Fettsäuren

Lachs-Pfannkuchenröllchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lachs-Pfannkuchenröllchen

Lachs-Pfannkuchenröllchen - Leicht, lecker und perfekt für ein Party-Buffet!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
510
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Räucherlachs ist ein guter Lieferant für die Docosahexaensäure (DHA) und Eicosapentaensäure (EPA). Die positive Wirkung der Omega-3-Fettsäuren auf die Herzgesundheit steht dabei außer Frage. So kann die DHA auch unsere grauen Zellen puschen: Sie sind Bestandteil von Membranen, vor allem der Nervenzellen, diese sind wiederum vielfach über Kommunikationsschnittstellen (Synapsen) verzweigt. Somit fördert die Omega-3-Fettsäure unsere Hirn-Vernetzung; Denken, Lernen und Erinnern werden verbessert.

Statt der Petersilie, können Sie die Lachs-Pfannkuchenröllchen auch mit Dill dekorieren. Die ätherischen Öle aus dem Küchenkraut können schwere Speisen bekömmlicher machen und Bauchschmerzen und Blähungen reduzieren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien510 kcal(24 %)
Protein28 g(29 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D3,3 μg(17 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K10,6 μg(18 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin9,8 mg(82 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin14,3 μg(32 %)
Vitamin B₁₂3 μg(100 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium477 mg(12 %)
Calcium147 mg(15 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren18,4 g
Harnsäure34 mg
Cholesterin207 mg
Zucker gesamt6 g
Zubereitung

Küchengeräte

1 Handmixer, 1 beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender

Zubereitungsschritte

1.

Die Milch mit Mehl und Salz glatt rühren, dann die Eier unterrühren und den Teig ca. 15 Minuten ruhen lassen. 

2.

Nacheinander insgesamt 4 dünne Pfannkuchen backen. Dazu je 1 TL Butter in einer Pfanne erhitzen.1 Teigklecks hineingeben und bei mittlerer Hitze pro Seite in etwa 3–4 Minuten goldbraun backen. Restlichen Teig ebenso aufbrauchen.

3.

Für die Füllung den Frischkäse mit dem Quark, der Sahne, dem Zitronensaft und dem Meerrettich glatt rühren und mit Pfeffer würzen.

4.

Die Pfannkuchen jeweils mit der Creme bestreichen und mit dem Räucherlachs belegen. Anschließend aufrollen und vor dem Servieren abgedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.

5.

Die Enden der Röllchen abschneiden, die Röllchen halbieren oder dritteln und mit Petersilie dekoriert in kleinen Gläsern servieren.