Smarter Klassiker

Lasagne mit Hähnchenbrust

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lasagne mit Hähnchenbrust

Lasagne mit Hähnchenbrust - Köstliche Pastakombination aus Spinat und Hähnchen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
813
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

In der Hähnchenbrust stecken verschiedene B-Vitamine wie zum Beispiel B1. Dieses Vitamin benötigen wir für reibungslos funktionierende Nerven und Neurotransmitter im Gehirn. Auch Niacin (Vitamin B3) ist enthalten, dieses spielt bei vielen verschiedenen Stoffwechselvorgängen eine wichtige Rolle.

Die helle Sauce (Bechamelsauce) in der Lasagne mit Hähnchenburst besteht aus nicht vielen Zutaten, dennoch kann sie machmal Schwierigkeiten bereiten. Um Klümpchen zu vermeiden sollte die Hühnerbrühe warm sein und um einen mehligen Geschmack zu verhindern muss die Sauce für etwas 10 Minuten kochen, je länger desto besser schmeckt die Sauce. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien813 kcal(39 %)
Protein58 g(59 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,2 g(37 %)
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K299 μg(498 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure193 μg(64 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin14,2 μg(32 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C61 mg(64 %)
Kalium1.447 mg(36 %)
Calcium408 mg(41 %)
Magnesium190 mg(63 %)
Eisen7,9 mg(53 %)
Jod17,7 μg(9 %)
Zink5,8 mg(73 %)
gesättigte Fettsäuren16,3 g
Harnsäure403 mg
Cholesterin198,4 mg
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Auflaufform, 2 beschichtete Pfannen, 2 Töpfe

Zubereitungsschritte

1.

2 EL Butter aufschäumen lassen, Mehl einrühren, kurz anschwitzen lassen, mit der Brühe ablöschen, salzen, pfeffern und Creme fraîche unterrühren. Alles bei kleiner Hitze leicht köcheln lassen, gelegentlich mit dem Schneebesen durchschlagen. Lasagneplatten nach Packungsangaben bissfest garen, dann abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.

2.

Spinat waschen und tropfnass in wenig kochendem Wasser zusammenfallen lassen. Auf ein Sieb gießen, kalt abschrecken, abtropfen lassen und gut ausdrücken, dann grob hacken.

3.

Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und Schalotte anbraten, Knoblauch zugeben, Spinat untermischen kurz anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Hähnchenfilet fein würfeln und in restlicher Butter rundum bei starker Hitze in etwa 2 Minuten Rühren anbraten, salzen, pfeffern und vom Herd ziehen. Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und in Scheiben schneiden.

5.

Etwas Bechamelsauce in eine Auflauffrom geben, eine Schicht Nudeln, etwas Tomaten, Spinat und Hähnchenwürfel darauf verteilen und nach und nach alle Zutaten einschichten. Zuletzt die Lasagne mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2-3) etwa 30 Minuten überbacken.