Seelenwärmer

Maisschnitten mit Steinpilzen

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Maisschnitten mit Steinpilzen

Maisschnitten mit Steinpilzen - Polenta-Genuss wie in Bella Italia.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 20 min
Fertig
Kalorien:
298
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Steinpilze sind besonders in Zeiten mit wenig Sonnenschein kleine Helfer, denn mit ihrem Vitamin-D-Gehalt stärken sie Knochen, Zähne und das Immunsystem. Zudem beugt das Vitamin Herz- und Kreislauferkrankungen vor. Darüber hinaus ist Tryptophan in den Pilzen enthalten, welches als wichtiger Baustoff für das Glückshormon Serotonin gilt.

Möchten Sie ein schnelles Abendessen genießen, sollten Sie Polentamasse am besten einen Tag zuvor zubereiten und kalt stellen. Das Gericht eignet sich auch sehr gut für das To-Go-Mittagessen im Büro.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien298 kcal(14 %)
Protein16 g(16 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,8 g(39 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D4,8 μg(24 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K13,6 μg(23 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin14,7 mg(123 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure4,6 mg(77 %)
Biotin27,5 μg(61 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium706 mg(18 %)
Calcium141 mg(14 %)
Magnesium39 mg(13 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren4,8 g
Harnsäure160 mg
Cholesterin17 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 ml Gemüsebrühe
150 g Polenta (Maisgrieß)
40 g Parmesan (1 Stück)
600 g Steinpilze
2 Knoblauchzehen
12 Cocktailtomaten
2 Stiele Petersilie
15 g Butter (1 EL)
Salz
Pfeffer
2 EL Rapsöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SteinpilzePolentaParmesanRapsölButterPetersilie
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Reibe, 1 kleines Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Kastenbackform, 2 Pfannen

Zubereitungsschritte

1.

Brühe in einem Topf aufkochen lassen. Polenta unter Rühren einrieseln lassen und nach Packungsanleitung garkochen.

2.

Inzwischen Parmesan reiben. Steinpilze putzen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten waschen. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter hacken.

3.

Butter und Parmesan unter die Polenta rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Polenta in eine längliche, mit Frischhaltefolie ausgekleidete Form streichen und ca. 3 Stunden abkühlen lassen.

4.

Polenta in Scheiben schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Maisschnitten darin bei mittlerer Hitze in ca. 4 Minuten rundherum goldbraun braten.

5.

Inzwischen restliches Öl in einer weiteren Pfanne erhitzen. Steinpilze darin bei starker Hitze ca. 2 Minuten anbraten. Knoblauch und Tomaten zugeben und alles ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Salzen, pfeffern und Petersilie untermischen.

6.

Maisschnitten mit der Pilzmischung auf 4 Tellern anrichten.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite