EatSmarter Exklusiv-Rezept

Pfannengerührtes Hähnchenfilet

mit Shiitakepilzen, Zuckerschoten und Paprika
4.75
Durchschnitt: 4.8 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Pfannengerührtes Hähnchenfilet

Pfannengerührtes Hähnchenfilet - Toller Asia-Style für alle, die es pikant lieber mögen als super scharf

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
175
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hähnchenfleisch ist aufgrund seines hohen Proteingehaltes leicht verdaulich. Es ähnelt im Aufbau dem menschlichen Eiweiß und kann daher besonders gut von unserem Körper aufgenommen und für neue Zellen, Gewebe und auch Abwehrstoffe verwertet werden.

Für die Ausgewogenheit der Mahlzeit ist eine kohlenhydrathaltige Beilage wichtig. Wenn Sie, wie oben vorgeschlagen, Basmatireis dazu servieren wollen, kochen Sie doch mal die Vollkornvariante: Darin stecken wesentlich mehr Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe als in den weißen Körnern.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien175 kcal(8 %)
Protein25 g(26 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K6,7 μg(11 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin16,2 mg(135 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin4,7 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium526 mg(13 %)
Calcium44 mg(4 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren0,6 g
Harnsäure228 mg
Cholesterin66 mg
Zucker gesamt4 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
6 getrocknete Shiitakepilze
400 g Hähnchenbrustfilet (2 Hähnchenbrustfilets)
1 Eiweiß
1 EL Speisestärke
1 ½ EL Öl
Salz
Pfeffer
30 g Ingwer (1 Stück)
100 g Zuckerschoten
2 Frühlingszwiebeln
125 g kleine gelbe Paprikaschoten (1 kleine gelbe Paprikaschote)
200 ml Geflügelbrühe
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

2 Schüsseln, 1 Frischhaltefolie, 1 Küchenbeil, 1 Arbeitsbrett, 1 Schneebesen, 1 kleines Messer, 1 Wok, 1 Pfannenwender

Zubereitungsschritte

1.
Pfannengerührtes Hähnchenfilet Zubereitung Schritt 1

Die Pilze in warmem Wasser etwa 30 Minuten einweichen.

2.
Pfannengerührtes Hähnchenfilet Zubereitung Schritt 2

Inzwischen Hähnchenfilets abspülen, trockentupfen, in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 10 Minuten im Gefrierfach anfrieren lassen.

3.
Pfannengerührtes Hähnchenfilet Zubereitung Schritt 3

Das angefrorene Hähnchenfilet mit einem Küchenbeil oder mit einem großen, scharfen Messer in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden.

4.
Pfannengerührtes Hähnchenfilet Zubereitung Schritt 4

Das Ei trennen (Eigelb anderweitig verwenden). Eiweiß mit 3 EL Wasser, Speisestärke, 1 EL Öl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren.

5.
Pfannengerührtes Hähnchenfilet Zubereitung Schritt 5

Hähnchenfiletscheiben in der Eiweißmischung wenden und 15-20 Minuten darin ziehen lassen (marinieren).

6.
Pfannengerührtes Hähnchenfilet Zubereitung Schritt 6

Pilze abgießen, ausdrücken und in Stücke schneiden. Ingwer schälen und fein hacken.

7.
Pfannengerührtes Hähnchenfilet Zubereitung Schritt 7

Zuckerschoten waschen, putzen und längs in schmale Streifen schneiden.

8.
Pfannengerührtes Hähnchenfilet Zubereitung Schritt 8

Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.

9.
Pfannengerührtes Hähnchenfilet Zubereitung Schritt 9

Paprikaschote vierteln, entkernen, waschen und in schmale Streifen schneiden.

10.
Pfannengerührtes Hähnchenfilet Zubereitung Schritt 10

Restliches Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Hähnchenfilet etwas abtropfen lassen und darin bei großer Hitze unter Rühren rundum anbraten.

11.
Pfannengerührtes Hähnchenfilet Zubereitung Schritt 11

Pilze, Zuckerschoten, Zwiebeln und Paprika dazugeben und unter ständigem Rühren 2 Minuten garen.

12.
Pfannengerührtes Hähnchenfilet Zubereitung Schritt 12

Ingwer und Brühe zufügen, kurz aufkochen, salzen und pfeffern. Dazu passt Basmatireis.

Bild des Benutzers Zagboy
Schmeckt einfach Hammer! nur schade das es schwer ist an einige der zutaten zu kommen. Meine erste erfahrung mit Shiitake Pilzen aber ich muss sagen trotz ihres sehr eigenen geschmackes passen sie gut dazu. Die Zuckerschoten musste ich leider auch durch Erbsen ersetzen.
Bild des Benutzers mondstaub
Sehr gut zum nach kochen und schmeckt echt super ! Kann ich nur empfehlen...Habe es ein wenig mit Curry noch gewürzt , lecker.
 
Habe ebenfalls Champignons genutzt, sehr geil! Als Variation empfehle ich ein bisschen Sojacreme mitzuköcheln und mit Currypulver abzuschmecken!
 
Mir und meiner Frau hat dieses Gericht sehr gut geschmeckt.Leider musste ich einige der Zutaten durch andere ersetzen,weil der Edeka-Laden in der Nachbarschaft nicht alle Zutaten vorrätig hatte. So musste ich für die Pilze Steinpilze,für die Zuckerschoten frische Erbsen und für die Frühlings- zwiebeln Schalotten nehmen.Ich kann dieses Gericht nur weiterempfehlen.
 
Kann dieses Rezept nur weiter empfehlen.Habe statt Shitake pilze Champignons benutzt!Ist auch super! von mir 5 punkte!!!!!!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite