4
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Hähnchenfilet im Mangoldmantel

mit Tomatensauce

Rezeptentwicklung: EAT SMARTER
Hähnchenfilet im Mangoldmantel

Hähnchenfilet im Mangoldmantel - Nicht nur farblich eine feine Erinnerung an "Bella Italia"!

4
Drucken
249
kcal
Brennwert
40 min
Zubereitung
1 h
Fertig
mittel
Schwierigkeit

Zutaten

für 4 Portionen
750 g
Mangold (8 große Blätter)
2
1 Bund
glatte Petersilie
1
2 Stiele
1 TL
850 g
Dosentomaten (Füllgewicht)
4
kleine Hähnchenbrustfilets (à ca. 100 g)
2 EL
4 TL
grünes Pesto (Glas)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 beschichtete Pfanne, 1 großer Topf, 1 Topf, 1 Dämpfeinsatz, 1 Teelöffel, 1 Esslöffel, 1 Schüssel, 1 Pfannenwender, 1 Küchenpapier, 1 Schaumkelle

Zubereitungsschritte im Video

Zubereitungsschritte

Schritt 1/11
Hähnchenfilet im Mangoldmantel Zubereitung Schritt 1

Mangold gründlich waschen, die Stiele abschneiden und die Strünke keilförmig herausschneiden. Stiele und Strünke fein würfeln.

Wie Sie Mangold richtig schneiden
Schritt 2/11
Hähnchenfilet im Mangoldmantel Zubereitung Schritt 2

Mangoldblätter für ca. 30 Sekunden in kochendes Salzwasser tauchen (blanchieren), mit einer Schaumkelle herausnehmen, kalt abschrecken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Schritt 3/11
Hähnchenfilet im Mangoldmantel Zubereitung Schritt 3

Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Würfel schneiden.

Wie Sie Mangold richtig schneiden
Schritt 4/11
Hähnchenfilet im Mangoldmantel Zubereitung Schritt 4

Petersilie abspülen und trockenschütteln. Die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.

Schritt 5/11
Hähnchenfilet im Mangoldmantel Zubereitung Schritt 5

Knoblauch schälen und fein hacken. Thymian waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen.

Knoblauch richtig vorbereiten
Schritt 6/11
Hähnchenfilet im Mangoldmantel Zubereitung Schritt 6

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Thymian darin 2–3 Minuten andünsten. Tomaten zugeben und etwas zerdrücken. Bei kleiner Hitze so lange weiterdünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Schritt 7/11
Hähnchenfilet im Mangoldmantel Zubereitung Schritt 7

Inzwischen Hähnchenbrustfilets abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen, salzen und pfeffern. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenfilets darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2–3 Minuten anbraten. Herausnehmen.

Wie Sie Hähnchenbrustfilet richtig waschen
Wie Sie Hähnchenbrust-Filetstücke richtig anbraten
Schritt 8/11
Hähnchenfilet im Mangoldmantel Zubereitung Schritt 8

Mangoldstiele und -strünke mit den Frühlingszwiebeln in das Bratfett geben und bei mittlerer Hitze 2 Minuten anbraten. In eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen. Petersilie und Pesto untermischen.

Schritt 9/11
Hähnchenfilet im Mangoldmantel Zubereitung Schritt 9

Je 2 Mangoldblätter großzügig überlappend auslegen. Gemüse-Pesto-Mischung daraufgeben und verstreichen.

Schritt 10/11
Hähnchenfilet im Mangoldmantel Zubereitung Schritt 10

Je 1 Hähnchenbrustfilet darauflegen und die Mangoldblätter so über dem Geflügel zusammenklappen, dass Päckchen entstehen.

Schritt 11/11
Hähnchenfilet im Mangoldmantel Zubereitung Schritt 11

Mangoldpäckchen im Dämpfeinsatz über kochendem Salzwasser bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten dämpfen. Herausnehmen und mit der Tomatensauce servieren.

Letzte KommentareAlle Kommentare

 
Meiner Ansicht nach war das Gericht sehr lecker. Ich fand die Reihenfolge der Kochanweisung nicht wirklich logisch. Ich persönlich habe mit der Schnibbelarbeit angefangen. Dann erst das Hähnchen angebraten, die Tomatensoße zubereitet und erst zum Schluss den Mangold blanchiert. Aber wie gesagt es war sehr lecker und sehr zu empfehlen.
 
Die Zubereitungszeiten sind sehr optimistisch angegeben, ich habe zur Vorbereitung (putzen, würfeln etc.) deutlich länger - ca. eine Stunde - gebraucht. Unterm Strich fand ich, daß der Aufwand das Ergebnis nicht lohnt. Lecker war die Tomatensauce zu Hähnchen und Mangold...
 
Liebe Kochgemeinschaft, Kommentar zum Kochrezept letzter Woche "Schweinefilet-Lauch-Pfanne" das Gemüse war sehr lecker, trotz getrockneter Austernpilze. Das Schweinefilet allerdings hat unser Hund mit Genuss verspeist, da es total hart und ausgelaugt war. Es gab leider keine Anleitung in Ihrem Rezept, dass man dieses nach dem Anbraten beiseite stellen sollte und es anschließend nach Beendigung des Kochvorganges wieder zum Gemüse gibt. Dummerweise habe ich auch nicht darauf geachtet. Mit freundlichen Gruß kempi1 EAT SMARTER sagt: Das Fleisch sollte nicht nach dem Anbraten aus der Pfanne genommen werden. Es wird 2-3 Minuten angebraten, dann kommt das Gemüse für weitere 2 Minuten dazu. Saft und Brühe werden kurz eingekocht, so dass eine Gesamtgarzeit von höchstens 10 Minuten entsteht. Das ist für das Schweinefilet eigentlich nicht zu viel.
 
Nicht ganz unaufwendig, aber das begeisterte Gesicht meiner Liebsten und der köstliche Geschmack des Ganzen war es wert! Ist raffiniert und sehr lecker! Ich hab noch ein bisschen Curry mit dran gemacht, weil ich die Note gerne mag mit Mangold oder Spinat zusammen. Übrigens auch mit Vollkornreis und einem Salat sehr zu empfehlen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Aicok Wasserkocher Edelstahl| 2 in 1 Teekanne and Isolierkanne|Lange Warmhaltung Thermoskanne doppelwandig| 1.7L Teekocher mit Temperatureinstellung für die Babynahrung| Elektrischer Wasserkocher 2200 Watt| Silber
VON AMAZON
42,48 €
Läuft ab in:
Orthopädisches Nackenstützkissen Von Ebitop-Kissen Aus Viscoelastischem Gelschaum (Memory Foam) In Weiß, Einstellbare Höhe, Ergonomisches Kopfkissen, Visco Schlafkissen, Nackenkissen Inkl. Bezug
VON AMAZON
29,73 €
Läuft ab in:
ACCUWEIGHT AW-KS001 digitale Küchenwaage aus Sicherheitsglas mit LCD Display, 5kg, schwarz, Inkl. Batterie
VON AMAZON
8,49 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages