Meal-Prep-Gericht

Quinoa-Gemüse-Salat mit Dill

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Quinoa-Gemüse-Salat mit Dill

Quinoa-Gemüse-Salat mit Dill - Frischer Mix, der sich perfekt zum Mitnehmen eignet.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
458
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien458 kcal(22 %)
Protein17 g(17 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,4 g(28 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K37,3 μg(62 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,2 mg(43 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure122 μg(41 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C128 mg(135 %)
Kalium823 mg(21 %)
Calcium147 mg(15 %)
Magnesium157 mg(52 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod32 μg(16 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren7,9 g
Harnsäure93 mg
Cholesterin26 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g rote Quinoa
Salz
300 g Blumenkohl
2 Tomaten
1 rote Paprikaschote
20 g Dill (1 Bund)
150 g Feta
2 EL Arganöl
2 EL Olivenöl
1 Zitrone (Saft)
Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlumenkohlQuinoaFetaDillArganölOlivenöl
Produktempfehlung

Wer keinen rohen Blumenkohl mag, kann ihn auch einfach in den letzten ca. 5 Minuten zum Quinoa geben und mitkochen.

Zubereitungsschritte

1.

Quinoa in einem Sieb unter heißem Wasser gründlich abspülen. Dann nach Packungsanleitung in Salzwasser gar kochen.

2.

Inzwischen Blumenkohl putzen, waschen und klein hacken. Tomaten waschen, putzen und würfeln. Paprikaschote waschen, putzen und würfeln. Dill waschen, trocken schütteln und Dillspitzen abzupfen. Etwas Dill zum Garnieren zur Seite legen. Feta zerkrümeln.

3.

Quinoa lauwarm abkühlen lassen. Blumenkohl, Tomaten, Paprika und Feta unter die Quinoa mischen. Die beiden Öle, Zitronensaft und Dill ebenfalls untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In 4 kleine Schüsseln füllen und mit restlichem Dill garnieren.

 
Der Salat ist auch für Menschen das Richtige, die sonst eher Abstand von Salat halten :-). Meine Befürchtung war, da er durch den hohen Anteil von Quinoa etwas "trocken" sein könnte, aber das ist er auf keinen Fall. Toll ist auch, dass man dieses Gericht meiner Meinung nach kalt und warm genießen kann. Ich werde den Rest einfrieren und als warme Mahlzeit nehmen.