Seelenwärmer

Reispfanne mit Huhn, Datteln und Zucchini

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Reispfanne mit Huhn, Datteln und Zucchini

Reispfanne mit Huhn, Datteln und Zucchini - Köstlicher Mix aus fruchtigen und würzigen Zutaten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
584
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die getrockneten Datteln punkten nicht nur mit ihrer Süße, sondern enthalten auch wichtige Vitamine, wie Vitamin A für die Sehkraft, Mineralstoffe, wie Kalium und Magnesium für einen gesunden Wasserhaushalt und starke Muskeln und Aminosäuren. Bei Letzterem ist Tryptophan zu nennen, welches im Körper zu Melatonin umgewandelt wird. Dies wirkt nervenberuhigend und fördert das Einschlafen. Auch das Hähnchenfleisch bringt Mineralstoff in die Pfanne aber vor allem Eiweiß für starke Muskeln und gesunde Zellen.

Gerade keine Datteln im Haus? Kein Problem, die Reispfanne schmeckt genauso köstlich, wenn Sie Rosinen verwenden. Möchten Sie den Gemüseanteil in der Pfanne etwas erhöhen, dann können Sie zusammen mit den Zucchini eine Aubergine, in Würfel geschnitten, mit in die Pfanne geben und anbraten. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien584 kcal(28 %)
Protein34 g(35 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate69 g(46 %)
zugesetzter Zucker2,8 g(11 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Kalorien584 kcal(28 %)
Protein34 g(35 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate69 g(46 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K22,9 μg(38 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin19,3 mg(161 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin7,8 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium790 mg(20 %)
Calcium76 mg(8 %)
Magnesium102 mg(34 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure278 mg
Cholesterin62 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
5 EL
1 TL
1 EL
250 g
1
1
2
1
80 g
35 g
1 EL
¼ TL
gemahlener Kreuzkümmel
¼ TL
gemahlener Koriander
5 g
Schnittlauch (0.25 Bund)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Schüssel, 1 Topf, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Hähnchen unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. In einer Schüssel mit 3 EL Öl, Curry, Honig, Salz und Pfeffer vermengen und für etwa 30 Minuten zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

2.

Inzwischen den Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung garen. Anschließend falls nötig abgießen und abtropfen lassen.

3.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Zucchini putzen, waschen, der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Chili putzen, waschen, entkernen und klein hacken. Datteln in kleine Würfel schneiden.

4.

Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchen darin unter Wenden bei starker Hitze etwa 2 Minuten gar braten und wieder herausnehmen. Zwiebel, Knoblauch, Chili und Zucchini in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze etwa 4–5 Minuten dünsten. Dann Reis, Hähnchen, Datteln und Mandeln untermischen und mit Zitronensaft, Kreuzkümmel, Koriander, Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in Röllchen schneiden und zum Schluss über die Reispfanne streuen.