Rinderroulade

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderroulade
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
2
Zutaten
1
1
2 Stangen
2 Stangen
360 g
Rinderroulade (2 Rinderrouladen)
2 TL
4 dünne Scheibe
10 g
Kokosöl ungehärtet
70 ml
400 ml
1
1 EL
6 EL
1 TL

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel abziehen und halbieren und eine Hälfte in Spalten schneiden, die andere würfeln. Die Karotte putzen, schälen, vierteln und in Stifte schneiden. Lauch putzen, längs aufschneiden, gründlich waschen und in schmale Streifen schneiden. Den Staudensellerie putzen und klein schneiden. Die Rouladen mit Pfeffer und Meersalz würzen und mit Senf bestreichen. Jeweils 2 Scheiben Schinken darauf legen und die Zwiebelspalten darauf verteilen. Die Rouladen aufrollen und mit Holzspießchen feststecken. Das Kokosfett erhitzen. Die Rouladen darin scharf anbraten, Zwiebel und Möhre zugeben, mit braten. Rotwein, 3/4 der Brühe und das Lorbeerblatt zugeben. Zugedeckt 1 Std. 30 Min. schmoren lassen. Kurz vor Ende der Garzeit die Butter schmelzen, Lauch und Sellerie darin unter Rühren anbraten, salzen und pfeffern. Restliche Brühe zugießen und zugedeckt bei schwacher
2.
Hitze 12-15 Min. dünsten lassen. Das Fleisch auf eine Platte geben und im Ofen bei 120°C warm halten. Lorbeerblatt entfernen. Sauce fein pürieren, eventuell salzen. 2 EL Sahne unterrühren und aufkochen lassen. Rouladen wieder dazugeben. Die übrige Sahne unter das Gemüse rühren und mit Paprika baschmecken. Auf Teller anrichten und servieren.