5-Zutaten-Küche

Rosenkohl vom Blech

5
Durchschnitt: 5 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Rosenkohl vom Blech

Rosenkohl vom Blech - Dazu passt Sauerteigbrot perfekt

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
285
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der typische Geruch von Zwiebeln entsteht durch die schwefelhaltigen ätherischen Öle. Sie können Bakterien im Mund und im Darm hemmen. Walnüsse sind eine gute Quelle für Vitamin E, das Störungen im Fettstoffwechsel verhindert und als Zellschützer fungiert. Die Glucosinolate aus Rosenkohl halten freie Radikale davon ab, die Körperzellen zu schädigen.

Rosenkohl vom Blech schmeckt auch mit anderen fruchtigen Komponenten gut: Wie wäre es zum Beispiel mit Apfel- oder Birnenwürfeln? Die Walnusskerne können nach Belieben durch Mandeln oder Haselnüsse ausgetauscht werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien285 kcal(14 %)
Protein12 g(12 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,2 g(37 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K315,2 μg(525 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,1 mg(34 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure244 μg(81 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin8,2 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C230 mg(242 %)
Kalium1.214 mg(30 %)
Calcium99 mg(10 %)
Magnesium73 mg(24 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren1,9 g
Harnsäure161 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt19 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Rosenkohl
Salz
2 Zwiebeln
Pfeffer
2 EL Olivenöl
250 g rote Weintrauben
4 EL Walnusskerne (à 15 g)
3 EL Granatapfelkerne (à 15 g)

Zubereitungsschritte

1.

Rosenkohl putzen, waschen, kreuzweise am Strunk einschneiden und in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Anschließend abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Nebenher Zwiebeln schälen und klein würfeln.

2.

Alles zusammen auf einem Backblech verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen sowie mit Öl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten garen.

3.

Inzwischen Weintrauben waschen, verlesen und trocken tupfen. Nach 10 Minuten unter das Gemüse auf dem Blech mischen, 2–3 EL Wasser zugießen und im Backofen in 10 Minuten fertig garen.

4.

Walnüsse grob hacken. Rosenkohl vom Blech mit Walnüssen und Granatapfelkernen bestreut servieren.

 
Ich habe den Rosenkohl am Wochenende als Beilage zubereitet. Meine Familie war sehr begeistert von der herzhaft-süß-fruchtigen Kombination. Sehr zu empfehlen!
 
Ich mag die Kombi von herzhaft und süß. Daher probiere ich in der Richtung viel aus. Allerdings war diese Kombi auch für mich neu. Hat echt gut geschmeckt. DANKE für das leckere Rezept
Bild des Benutzers Nasha Ambrosch
Super Lecker.! Werde ich wieder kochen!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite