Besonders kalorienarm

Rosenkohleintopf

4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Rosenkohleintopf

Rosenkohleintopf - Nach dem ersten Frost schmeckt das Rosenkohl am besten.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
187
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Ob als Beilage, Auflauf oder in der Gemüsesuppe: Mit seinem würzig-nussigen Geschmack zählt Rosenkohl zu den beliebtesten heimischen Wintergemüsesorten. Im Ganzen gegart, sollten Sie den Strunk einritzen. So garen die Minikohlköpfe gleichmäßiger und schneller durch. Wenn Sie möchten, können Sie Gemüsebrühe ganz einfach selbst machen – dann können Sie nicht nur Ihre Lieblingszutaten verwenden, sondern auch auf unnötige Zusatzstoffe verzichten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien208 kcal(10 %)
Protein10 g(10 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,7 g(32 %)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert187 kcal(9 %)
Protein7,65 g(8 %)
Fett5,63 g(5 %)
Kohlenhydrate22,1 g(15 %)
Ballaststoffe7,24 g(24 %)
gesättigte Fettsäuren0,61 g
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RosenkohlKartoffelRapsölOreganoKnoblauchzeheMöhre

Zutaten

für
4
Zutaten
1
500 g
festkochende Kartoffeln
2
600 g
2 EL
1 TL
getrockneter Oregano
1 l
1
Jodsalz mit Fluorid
Pfeffer aus der Mühle
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Kartoffeln und Möhren schälen. Die Möhren in Scheiben schneiden, die Kartoffeln würfeln. Den Rosenkohl putzen und am Strunk kreuzweise einritzen. 

2.

Den Oregano, Kartoffeln, Möhren und Rosenkohl kurz in heißem Rapsöl anschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Das Lorbeerblatt dazu geben, salzen, pfeffern und ca. 25 Minuten leise gar köcheln lassen.

3.

Rosenkohleintopf abschmecken und auf Teller verteilt servieren.

Zubereitungstipps im Video