Vegetarisch für Genießer

Rote Pfannkuchen

mit Linsenfüllung
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Rote Pfannkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
568
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Linsen weisen Eiweiß, Kohlenhydrate und Ballaststoffe auf. Außerdem sind Vitamine der B-Gruppe und beachtliche Mengen Eisen in den Hülsenfrüchten vorhanden – das stabilisiert die Nerven und verbessert die Konzentration.

Rote Pfannkuchen verdanken ihre schöne Farbe dem Rote-Bete-Saft. Bleibt davon etwas übrig, können Sie diesen zum Beispiel für die Zubereitung von Rote-Bete-Latte oder Rote-Bete-Bagels verwenden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien568 kcal(27 %)
Protein29 g(30 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate58 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,6 g(32 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K53,7 μg(90 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin8 mg(67 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure145 μg(48 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin18,5 μg(41 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium992 mg(25 %)
Calcium199 mg(20 %)
Magnesium137 mg(46 %)
Eisen8,5 mg(57 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren5,5 g
Harnsäure167 mg
Cholesterin64 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g Dinkel-Vollkornmehl
100 ml Rote-Bete-Saft
75 ml Milch (3,5 % Fett)
1 Ei
Salz
Pfeffer
1 Zwiebel
10 g Ingwerwurzel
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
1 TL Tomatenmark
1 Prise Kurkumapulver
200 g rote Linsen
400 ml Gemüsebrühe
2 Handvoll Kräuter (à 5 g; Petersilie, Koriander, Schnittlauch)
250 g Quark (20 % Fett i. Tr.)
1 EL Limettensaft
8 TL Rapsöl
150 g Kirschtomaten
1 Handvoll Babyspinat (à 10 g)
1 Kästchen Kresse

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig Mehl, Rote-Bete-Saft, Milch und Ei verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 30 Minuten quellen lassen.

2.

Inzwischen für die Füllung Zwiebel, Ingwer und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Alles in einem Topf in Olivenöl 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Tomatenmark und Kurkuma zugeben und 2 Minuten mitdünsten. Linsen zugeben, mit Brühe auffüllen und 10–12 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen, bis die Linsen weich sind, dabei ab und zu umrühren.

3.

Kräuter waschen und trocken schütteln. Petersilie und Koriander sehr fein hacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Kräuter mit Quark verrühren und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

4.

In einer beschichteten Pfanne nacheinander bei mittlerer Hitze 8 rote Pfannkuchen ausbacken. Dazu je 1 TL Öl erhitzen, 1 Kelle Teig in die Pfanne geben und 3–4 Minuten backen. Pfannkuchen im Backofen warm halten.

5.

Nebenher Tomaten waschen und halbieren. Spinat verlesen, waschen und trocken schütteln.

6.

Rote Pfannkuchen auf Teller legen. Linsen daraufgeben, Tomaten und Spinat darüberstreuen und etwas Quark darauf verteilen. Einklappen und mit Kresse garnieren. Restlichen Quark separat dazu reichen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite