Feine Gemüseküche

Rotkohlsalat mit Orangen und Maronen

5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Rotkohlsalat mit Orangen und Maronen

Rotkohlsalat mit Orangen und Maronen - So schmeckt der Herbst!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
297
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Granatäpfel und ihr Saft enthalten einen besonders hohen Anteil an zellschpützenden Antioxidantien, den Polyphenolen.

Auch mit anderen Nüssen, zum Beispiel Haselnüssen oder Cashewkernen, schmeckt der Salat toll. Anstelle der Orangen passen auch andere Zitrusfrüchte, wie Grapefruits, wunderbar. Die Rosinen können Sie durch getrocknete Cranberrys ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien297 kcal(14 %)
Protein8 g(8 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe13 g(43 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E9,4 mg(78 %)
Vitamin K81,2 μg(135 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,2 mg(27 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure131,3 μg(44 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin15,4 μg(34 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C185 mg(195 %)
Kalium1.114 mg(28 %)
Calcium145 mg(15 %)
Magnesium89 mg(30 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod10,3 μg(5 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure111,2 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt36 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ⅕ kg Rotkohl (1 Rotkohl)
Salz
Pfeffer
1 TL Ahornsirup
4 EL Apfelessig
4 EL Olivenöl
1 rote Zwiebel
60 g Walnusskerne (4 EL)
¼ Granatapfel
120 g Maronen (vorgegart, vakuumiert)
2 Orangen
1 Apfel
15 g Rosinen (1 EL)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotkohlMaroneWalnusskernApfelessigOlivenölRosinen

Zubereitungsschritte

1.

Rotkohl putzen, waschen, vierteln, Strunk herausschneiden; Kohl in feine Streifen schneiden. Mit Salz, Pfeffer, Ahornsirup, Essig und Öl durchkneten und 1 Stunde ziehen lassen. Dann nochmals gut durchmengen.

2.

Inzwischen Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Walnüsse grob hacken. Granatapfelkerne aus der Frucht lösen. Maronen halbieren. Orangen filetieren: Die Schale mit einem Messer so vom Fruchtfleisch schneiden, dass die weiße Schalenhaut vollständig entfernt wird; die Fruchtfleischsegmente mit dem Messer keilförmig heraustrennen und den austretenden Saft dabei auffangen.

3.

Apfel putzen, waschen, halbieren, entkernen und raspeln. Nüsse, Zwiebelringe, Maronen, Granatapfelkerne, Rosinen, Orangenfilets und -saft sowie Apfelraspel mit dem Rotkohl mischen und nochmals abschmecken. Rotkohlsalat auf Schälchen verteilt servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite