Seelenwärmer

Spaghetti Napoli

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Spaghetti Napoli

Spaghetti Napoli - Das italienische Klassiker schmeckt der ganzen Familie.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
577
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Tomaten in den Spaghetti Napoli liefern eine große Portion Vitamin C und stärken damit Ihr Immunsystem, da es die natürlichen Killerzellen im Körper unterstützt. Das enthaltende Lycopin sorgt nicht nur für die rote Farbe, sondern fungiert auch als Antioxidans und fängt somit freie Radikale ab und schützt vor Krebs.

Noch smarter wird das Gericht, wenn Sie Vollkornspaghetti verwenden. Hier finden Sie ein Rezept.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien577 kcal(27 %)
Protein21 g(21 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate93 g(62 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe8,6 g(29 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K11,4 μg(19 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,8 mg(57 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure62,6 μg(21 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin6 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium626 mg(16 %)
Calcium176 mg(18 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure110 mg
Cholesterin7,1 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
800 g Dosentomaten
Salz
Pfeffer
1 TL getrockneter Thymian
1 TL getrockneter Oregano
Chiliflocken
500 g Spaghetti
2 Stiele Basilikum
1 Prise Zucker
40 g Parmesan
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Spaghetti nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen.

2.

Währenddessen Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und 2–3 andünsten. Tomatenmark kurz mitdünsten, dann Tomaten zufügen. Gut verrühren und zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer würzen und unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Minuten köcheln lassen.

3.

Anschließend mit Thymian, Oregano und Chili verfeinern und bis zur gewünschten Konsistenz weitere 5-10 Minuten köcheln lassen.

4.

Basilikum waschen, trocken schütteln, fein hacken und unter die Sauce heben, nochmals mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und mit den abgetropften Nudeln vermengen. Auf Teller verteilen, den Parmesan reiben und damit bestreut servieren.