Smarter Klassiker

Nudeln mit Tomatensauce

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Nudeln mit Tomatensauce

Nudeln mit Tomatensauce - Die vielen frischen Kräuter in dem italienischen Gericht schmecken aromatisch lecker und sind sehr gesund.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
651
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Im Vergleich zu klassischen Spaghetti Napoli ist das hier vorgestellte Rezept smarter, denn wir haben Vollkorn-Spaghetti verwenden, in diesen befinden sich jede Menge Ballaststoffe. Sie fördern das Wachstum der Darmflora und unterstützen demnach eine gesunde Verdauung. Darüber hinaus quellen sie im Magen auf und halten besonders lange satt.

Zudem haben wir vielen frischen Kräuter verarbeitet, diese verleihen den Nudeln mit Tomatensauce nicht nur einen aromatischen Geschmack, in ihnen stecken diverse positive Eigenschaften. Das Basilikum enthält reichlich sekundäre Pflanzenstoffe und schützt Sie daher vor freien Radikalen. Zusätzlich unterstützt es die Sehfunktion durch den hohen Carotinoidgehalt. Die ätherischen Öle im Oregano helfen bei Krämpfen und Blähung im Bauch und verbessern die Verdauung. Auch Rosmarin beruhigt den Bauch und regt hinzukommend den Kreislauf an, da das Gewürz für eine erhöhte Durchblutung sorgt.

Wenn Sie die Zeit und Lust haben, können Sie Nudeln ganz einfach selbst machen. Hier finden Sie ein Grundrezept für Vollkornpasta.

Die Nudeln mit Tomatensauce können wunderbar am Abend zubereitet werden und am folgenden Tag mit in das Büro gebracht werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien651 kcal(31 %)
Protein27 g(28 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate95 g(63 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe18 g(60 %)
Vitamin A0,06 mg(8 %)
Vitamin D0,09 μg(0 %)
Vitamin E9,5 mg(79 %)
Vitamin K3,4 μg(6 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin14,1 mg(118 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure139 μg(46 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin17,8 μg(40 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C50 mg(53 %)
Kalium2.000 mg(50 %)
Calcium239 mg(24 %)
Magnesium221 mg(74 %)
Eisen10,8 mg(72 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink6,1 mg(76 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure129 mg
Cholesterin10 mg
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E8,1 mg(68 %)
Vitamin K2,9 μg(5 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin13,4 mg(112 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure127 μg(42 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin10,4 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium2.060 mg(52 %)
Calcium301 mg(30 %)
Magnesium223 mg(74 %)
Eisen7,4 mg(49 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink5,7 mg(71 %)
gesättigte Fettsäuren4,4 g
Harnsäure224 mg
Cholesterin12 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Bund
1 Zweig
1 Stiel
1
1
2 EL
1 EL
1 TL
500 g
500 g
1 EL
60 g
Parmesan (35 % Fett i. Tr.)

Zubereitungsschritte

1.

Basilikum, Rosmarin und Oregano waschen und trocken schütteln. Die Hälfte vom Basilikum zur Seite nehmen. Den übrigen mit Rosmarin und Oregano mit einem Küchengarn zu einem kleinen Kräutersträußchen binden.

2.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und 2–3 Minuten bei mittlerer andünsten. Tomatenmark einrühren und kurz mit dünsten. Mit Weizen-Vollkornmehl bestauben und passierte Tomaten unter Rühren aufgießen. Salzen, pfeffern, Kräuterstrauß zufügen und bei mittlerer Hitze und leicht geöffnetem Deckel ca. 15 Minuten köcheln lassen.

3.

Währenddessen die Vollkornspaghetti nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen. Übriges Basilikum grob hacken. Parmesan reiben.

4.

Sauce mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Kräutersträußchen entfernen. Nudeln abgießen und unter die Sauce schwenken. Auf Teller verteilen und mit Basilikum sowie Parmesan bestreut servieren.