Gute-Laune-Rezept

Vanillekipferl

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Vanillekipferl

Vanillekipferl - Klassische Weihnachtsplätzchen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 2 min
Fertig
Kalorien:
66
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Klassische Plätzchen und so auch die Vanillekipferl sind leider nicht wirklich gesund, denn sie bestehen aus Weißmehl und jeder Menge Zucker. Beides Lebensmittel die Entzündungen im Körper fördern und den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen lassen. Zum Glück ist auch noch Vanille enthalten, denn bestimmte Stoffe aus der Schote lassen uns entspannen und tun so der Seele gut.

Kipferl gibt es auch in gesünderer Variante mit Vollkornmehl und weniger Zucker. Probieren Sie doch mal unsere Chia-Mohn-Kipferl

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien66 kcal(3 %)
Protein1 g(1 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe0,3 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,2 mg(2 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure1 μg(0 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,1 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium20 mg(1 %)
Calcium2 mg(0 %)
Magnesium4 mg(1 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren2,1 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin8 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
60
Zutaten
2 Vanilleschoten
280 g Mehl + 2 EL zum Bearbeiten
100 g gemahlene Mandeln (geschält)
100 g feiner Zucker
225 g kalte Butter
4 EL Vanillezucker
Zubereitung

Küchengeräte

2 Backpapiere, 2 Backbleche, 1 Kuchengitter

Zubereitungsschritte

1.

Vanilleschoten längs halbieren und Mark heraus schaben. Mehl mit Mandeln, Vanillemark und Zucker in einer Schüssel mischen und Butter in Flöckchen zugeben. Mit den Händen alle Zutaten krümelig kneten. Teig zwischen den Handflächen reiben, bis kleine Streusel entstehen. Dann alles rasch zu einem glatten Teig verkneten und zu einer Kugel formen. In Frischhaltefolie gewickelt für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. 

2.

Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Teig in 4 Portionen teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Rollen (2–3 cm Durchmesser) formen.

3.

Rollen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und zu fingerdicken Nudeln rollen, dabei die Enden jeweils etwas schmaler auslaufen lassen. Aus den Teignudeln kleine Kipferl biegen. Diese auf die vorbereiteten Bleche legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 12 Minuten goldbraun backen. 

4.

Vanillekipferl mit Papier vom Blech ziehen und noch warm in Vanillezucker wälzen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.