Vegan für Genießer

Vegane Semmelknödel

mit Pilzrahmsauce
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Vegane Semmelknödel

Vegane Semmelknödel - Rustikal und herzhaft ohne tierische Produkte

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung
Kalorien:
654
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Pilze punkten mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen wie Vitamin D, Phosphor und Kupfer. Der Tagesbedarf an Letzterem kann so bereits mit 200 Gramm Champignons gedeckt werden. Außerdem liefern die Kappenträger wertvolle Antioxidantien, die unser Immunsystem stärken.

Vegane Semmelknödel schmecken nicht nur mit der Pilzrahmsauce, sondern auch als Beilage zu anderen Gerichten, zum Beispiel zu einem veganen Braten richtig gut. Wer möchte, kann die Pilzrahmsauce auch mal mit anderen Pilzen zubereiten, zum Beispiel mit Steinpilzen oder Austernpilzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien654 kcal(31 %)
Protein18 g(18 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate74 g(49 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11 g(37 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D3,3 μg(17 %)
Vitamin E5,4 mg(45 %)
Vitamin K35,7 μg(60 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin9,6 mg(80 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure75 μg(25 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin19,3 μg(43 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium671 mg(17 %)
Calcium207 mg(21 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren8,4 g
Harnsäure74 mg
Cholesterin22 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Dinkelbrötchen vom Vortag
400 ml ungesüßter Mandeldrink (Mandelmilch)
2 Zwiebeln
½ Bund Petersilie (10 g)
1 EL vegane Margarine (à 15 g)
50 g Leinsamenmehl
4 EL Vollkorn-Semmelbrösel (à 15 g)
2 Knoblauchzehen
400 g braune Champignons
3 Zweige Thymian
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
2 EL Olivenöl
1 EL Dinkelmehl Type 1050 (à 15 g)
250 ml Gemüsebrühe
200 g Sojacreme

Zubereitungsschritte

1.

Für die veganen Semmelknödel Brötchen klein schneiden und in eine Schüssel geben. Mandeldrink in einem Topf bei mittlerer Hitze in 3 Minuten erhitzen. Über die Brötchen gießen und zugedeckt ca. 10 Minuten quellen lassen. Derweil 1 Zwiebel schälen und fein würfeln. 3 Stiele Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

2.

Margarine in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelwürfel darin in 2–3 Minuten bei kleiner Hitze glasig dünsten. Petersilie zugeben und 5 Minuten abkühlen lassen. Dann mit Leinsamenmehl und Semmelbröseln zu den Brötchen geben und zu einer formbaren Masse vermengen, bei Bedarf noch etwas Semmelbrösel zugeben und alles etwa 30 Minuten quellen lassen.

3.

Inzwischen für die Sauce restliche Zwiebel sowie Knoblauch schälen und fein würfeln. Pilze putzen und vierteln. Thymian und restliche Petersilie waschen und trocken schütteln. Thymianblätter abzupfen, Petersilienblätter fein hacken.

4.

Brötchenmasse mit Salz, Pfeffer und 1 Prise frisch abgeriebenem Muskat würzen. 8 Knödel daraus formen und in siedendem Salzwasser in ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze gar ziehen lassen.

5.

Nebenher in einer Pfanne Öl erhitzen. Pilze darin 4–5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Dinkelmehl bestreuen und noch 2 Minuten braten.

6.

Gemüsebrühe und Sojacreme zu den Pilzen geben und in ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Petersilie und Thymian untermischen. Vegane Semmelknödel abtropfen lassen und mit den Pilzen auf einer Platte anrichten.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite