Wraps mit Currytofu, Sprossen und Erdnussaufstrich

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wraps mit Currytofu, Sprossen und Erdnussaufstrich
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
498
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien498 kcal(24 %)
Protein23 g(23 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe6,4 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E11,1 mg(93 %)
Vitamin K45,1 μg(75 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin10,9 mg(91 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure96 μg(32 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin20,7 μg(46 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C86 mg(91 %)
Kalium630 mg(16 %)
Calcium227 mg(23 %)
Magnesium128 mg(43 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren5,2 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
125 g
80 g
2 EL
gehackte Erdnusskern
3 EL
Pfeffer aus der Mühle
200 g
Tofu mit Mango-Curry-Geschmack, ersatzweise z. B. Nusstofu, Räuchertofu
2
4
2 EL
½
Limette Saft
1 Handvoll
Sprossen z. B. Radieschensprossen
1 Handvoll
4

Zubereitungsschritte

1.
Den Joghurt mit der Erdnussbutter, den Erdnüssen und 1 EL Teriyakisauce verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Tofu in dünne Scheiben schneiden. Die Paprikas waschen, putzen und in Streifen schneiden. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und in Röllchen schneiden. Zusammen im heißen Öl 4-5 Minuten unter Rühren bissfest braten. Mit Limettensaft und übriger Teriyakisauce würzen und vom Herd nehmen. Die Sprossen und den Koriander abbrausen und trocken schütteln.
2.
Die Wraps in einer weiteren Pfanne kurz von beiden Seiten warm werden lassen. Dann mit der Erdnusscreme bestreichen, mit Paprikagemüse, Tofu, Sprossen und Koriander belegen und eingerollt servieren.