Vegetarisch für Genießer

Zucchini-Pizza mit Mozzarella

und Zitrone
4.75
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Zucchini-Pizza mit Mozzarella

Zucchini-Pizza mit Mozzarella - Leicht belegt mit einem Hauch Zitronenfrische – fleischloser Genuss

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
370
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Bei dieser sanften Pizza-Variante spielen Zucchini die Hauptrolle. Sie sind besonders gut verdaulich, wirken leicht harntreibend und enthalten einen reichen Mix an Vitaminen und Mineralstoffen, vor allem blutbildendes Eisen.

Für Zucchini gilt: Je kleiner, desto stärker ihr zartes Nussaroma. Wer die Zucchini-Pizza noch fettärmer will, ersetzt normalen Mozzarella durch die fettarme Version.

1 Pizza enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien370 kcal(18 %)
Protein13 g(13 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker1,5 g(6 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
1 Pizza enthält
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,1 mg(43 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure80 μg(27 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin6,2 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium310 mg(8 %)
Calcium165 mg(17 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren5,7 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin15 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
1
500 g
Zucchini (2 Zucchini)
5 EL
2
5 Stiele
Majoran und etwas Majoran zum Garnieren
8
Pizzaböden à ca. 15 cm Ø
Mehl zum Bearbeiten
250 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZucchiniMozzarellaOlivenölMajoranBio-ZitroneSalz
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech, 1 Schüssel, 1 Esslöffel, 1 feine Reibe, 1 Kastenreibe, 1 Nudelholz, 1 Küchentuch, 1 Zitronenpresse, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.
Zucchini-Pizza mit Mozzarella Zubereitung Schritt 1
Zitrone heiß abspülen, trockenreiben und die Schale fein abreiben. Zitrone auspressen.
2.
Zucchini-Pizza mit Mozzarella Zubereitung Schritt 2
Zucchini waschen, putzen und auf einer Reibe grob raspeln, leicht salzen und 10 Minuten ziehen lassen.
3.
Zucchini-Pizza mit Mozzarella Zubereitung Schritt 3
Zucchini in einem Tuch kräftig ausdrücken, den ausgetretenen Saft nicht verwenden. Zucchini in einer Schüssel mit der Zitronenschale, 2 EL Olivenöl, 1-2 EL Zitronensaft und Pfeffer verrühren.
4.
Zucchini-Pizza mit Mozzarella Zubereitung Schritt 4
Knoblauch schälen und hacken. Majoran waschen, Blättchen abzupfen und hacken. Knoblauch und Majoran mit dem restlichen Olivenöl mischen.
5.
Zucchini-Pizza mit Mozzarella Zubereitung Schritt 5
Den selbstgemachten Pizzateig auf der bemehlten Arbeitsfläche achteln und zu etwa 1 cm dünnen Kreisen ausrollen. Gekauften Pizzateig nach der Anleitung zum Belegen vorbereiten.
6.
Zucchini-Pizza mit Mozzarella Zubereitung Schritt 6
Je 4 Teigscheiben auf ein bemehltes Backblech geben und jeweils mit etwa 1 EL Majoran-Knoblauch-Öl bestreichen.
7.
Zucchini-Pizza mit Mozzarella Zubereitung Schritt 7
Zucchini auf den Pizzen verteilen.
8.
Zucchini-Pizza mit Mozzarella Zubereitung Schritt 8
Mozzarella gut abtropfen lassen, in kleine Stücke teilen und auf die Zucchini-Pizzen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 230 °C (Umluft: 200 °C, Gas: Stufe 3-4) auf der untersten Schiene 20-25 Minuten in 2 Portionen backen. Nach dem Backen mit etwas Majoran bestreuen.
 
Sehr lecker und einfach gemacht. Im aktuellen Abnehm-Heft gefunden. Allerdings ist im Heft der Schritt zum Majoran-Knoblauch-Öl vergessen :-). Aber das kann man schon allein an den Zutaten selbst zusammen rühren, oder hier das Rezept sich noch mal anschauen. Es gab Salat noch dazu und war wirklich smart, dank dem Piizateig aus Vollkornmehl.
 
Die Pizza gab es gestern aus dem aktuellen Abnehmen-Heft. Sehr sehr lecker. Weil's wirklich smart war, und der Teig aus Vollkornmehl selbst hergestellt wurde, durften es auch zwei Mini-Pizzen pro Person sein :-) Mal shen, wie die sich heute noch mal aufbacken lassen. Leider wurde im heft der Schritt zum Majoran-Knoblauch-Öl vergessen :-) aber das sollte man mit etwas Phantasie selbst hin bekommen, oder hier nach schauen.
 
wie viel ist denn eine Portion? :) eine Pizza? ich persönlich werde sie nächste mal mit etwas weniger Zitrone machen ;) EAT SMARTER sagt: Ja, 1 Pizza = 1 Portion.
 
eine pizza eine portion? :) EAT SMARTER sagt: Ja, richtig.
 
Ich hab den Belag einfachheitshalber auf das ganze Blech und noch etwas Feta drauf...sensationell...unsere Freunde durften auch gleich probieren und waren absolut begeistert :-)
 
wahnsinn! zwar kenne ich die pizza bianca bereits aus italien, aber auf diese weise ist sie auch aus eigener hand ein traum! die zitrone macht es aus, als käse eignen sich auch alle möglichen weichkäsesorten, vor allem aus ziegenmilch!
 
Ich bin ein absoluter Zucchini Liebhaber und finde diese Pizza klasse, da ich keine Tomatensoße mag und die Pizza auch ohne total super geschmeckt hat!