Bohneneintopf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bohneneintopf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 45 min
Zubereitung
fertig in 14 h 45 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RinderfondCabanossiTomatenmarkÖlKorianderZwiebel

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
getrocknete Bohnen weiße, rote und schwarz
1
große Zwiebel
1
1
4
1
2 EL
1 EL
gemahlener Koriander
½ TL
geriebene Muskatnuss
1 Prise
1 l
Rinderfond aus dem Glas
2 EL
500 g
Paprikapulver edelsüß
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Bohnen über Nacht einweichen. Am nächsten Tag die Bohnen abgießen und in einem Topf mit kaltem Wasser bedecken. Zugedeckt aufkochen und etwa 10 Min. kochen lassen. Abgießen und in den Topf zurückgeben.
2.
Zwiebel und Knoblauch abziehen. Die Zwiebel klein würfeln. Chili waschen, trocken tupfen, längs aufschneiden, entkernen und fein hacken. Sellerie und Möhre abbrausen, putzen, beides schälen und würfeln.
3.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, dann Zwiebel, Chili, Sellerie und Möhre hinzufügen. Den Knoblauch dazupressen. 10 Min. bei mittlerer Hitze dünsten. Koriander, Muskat und Nelkenpulver unterrühren, dann weitere 2 Min. dünsten.
4.
Die Zwiebel-Mischung zu den Bohnen geben und den Fond darüber gießen. Die Suppe ca. 2 Std. garen. Das Tomatenmark unterrühren und die Suppe weitere 15 Min. köcheln lassen.
5.
Die Wurst 10 Min. in der Suppe erhitzen, dann herausnehmen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden und wieder dazugeben. Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. 2 Schöpfkellen Bohnensuppe pürieren und wieder zur Suppe geben. Suppe mit Paprikapulver bestäubt servieren.
Zubereitungstipps im Video